PAYPROTECT
Kommentare deaktiviert

bvh-Studie: 34 Milliarden EUR im interaktiven Handel

Der Bundesverband für Versandhandel (bvh) hat in seiner aktuellen Studie einen Rückblick auf das zurückliegende Geschäftsjahr 2011 geblickt und Umsatzzahlen im Online- und Versandhandel erfasst. Demnach wurde 2011 ein Rekordjahr mit einem Gesamtumsatz von 34 Milliarden Euro verzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Wachstum von 12,2 Prozent.

Besonders erfreulich ist, dass auch im E-Commerce-Sektor der Umsatz weiter kräftig steigt und im letzten Jahr erstmals mit 21,7 Milliarden EUR die Grenze von 20 Milliarden durchbrochen. Ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Branche, der zeigt, dass E-Commerce in Deutschland weiter wächst und sich einer immer größeren Beliebtheit erfreut. Insgesamt stieg der Umsatz damit um 18,5 Prozent im Vergleich zu 2010.

Ecommerce-Umsatz 2011 -bvhEine sehr spannende Frage stellte sich, in wie weit der stationäre Handel sich gegenüber den “Pure” Internet-Händlern entwickeln konnte. Weitere stationäre Händler wie Media Markt oder Galeria Kaufhof sind ja erst vor kurzem mit einem neuen Internet-Konzept im World Wide Web gestartet. Und in der Tat konnte der stationäre Handel laut Studie mit 45 Prozent ein sehr gutes Wachstum hinlegen. Gefolgt von den “Pure” Internet-Händlern mit 31 Prozent. Ebay Power Zellern konnten immerhin ein Umsatzplus von zehn Prozent in 2011 noch verzeichnen.

Am häufigsten gekauft wurden im interaktiven Handel Textilien, Schuhe und Bekleidung – immerhin ein Umsatzvolumen (Katalog- und Internet-Handel) von 12,82 Milliarden Euro (+ 1 Prozent zum Vorjahr). Immerhin mit einem Umsatzplus von elf Prozent belegten Medien, Bild- und Tonträger Platz zwei mit einem Gesamtvolumen von 3,27 Milliarden Euro.  Den größten Umsatzsprung der Top 3 machten schließlich E-Artikel und Unterhaltungselektronik mit einem Wachstum von gut 23 Prozent und einem Gesamtvolumen von 3,26 Milliarden Euro.

Spannend ist auch die Prognose, die der bvH für das laufende Jahr 2012 prognostiziert. Der Versandhandel soll um 7,4 Prozent, der E-Commerce-Sektor um 16,5 Prozent auf rund 25 Milliarden Euro wachsen.

Die Studie wird jährlich mit sehr großem Aufwand vom bvH umgesetzt. Insgesamt nahmen 30.000 Privatpersonen aus Deutschland im Alter von über 14 Jahren im Zeitraum Januar – Dezember 2011 an der Studie teil. Sie Teilnehmer wurden über ihr eigenes Ausgabeverhalten im Online- und Versandhandel sowie den Konsum von digitalen Dienstleistungen befragt.

Quelle: Internet World
Sie suchen einen Job im Online-Business? Dann schauen Sie in der Job-Börse vorbei und bewerben Sie sich am besten noch heute auf ihren neuen Traumjob! Jetzt zur Job-Börse!
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Veröffentlich in: Studien Schlagworte: , ,
© 2014 . All rights reserved. XHTML / CSS Valid.