E-Commerce Radar: Kartellamt, Amazon-Umsatz 2014, E-Commercer & Games, Datenschutz

Regelmäßig stellen wir euch in unserem E-Commerce Radar die interessantesten und wichtigsten News aus der E-Commerce- und Online-Marketing-Branche kurz und knapp zusammen. So erhaltet ihr einen noch besseren Überblick über die wichtigen Dinge, die in unserer Branche passieren. Heute haben wir folgende News für euch herausgesucht. Wie immer freuen wir uns über Feedback, eure News des Tages und eure Meinung. Nutzt hierfür gerne die Kommentarfunktion unter diesem Artikel.

Kartellamt zu langsam? Einen interessanten Artikel haben wir beim Händlerbund gelesen. Hier geht es um die Fragestellung, ob das Bundeskartellamt für die digitale Wirtschaft zu langsam ist. (via)

Amazon hat in den Geschäftsunterlagen für 2014 auch wieder Umsätze für den deutschen Markt ausgewiesen. Demnach ist das Deutschland-Geschäft 2014 von 10,5 Mrd. Dollar auf 11,9 Mrd. Dollar gewachsen. (via)

Die E-Commerce-Branche ist sehr breit aufgestellt. So gehören auch Unternehmen wie Innogames und GoodGames , die von Hause aus im Casual Gaming Bereich zuständig sind, gehören in das E-Commerce-Segment. Sie verkaufen nämlich in ihren Spielen virtuelle Güter und auch solche Shops müssen wir im „klassischen E-Commerce“ optimiert und weiterentwickelt werden. (via)

Am 4. Februar 2015 beschloss das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf zur Verbesserung der zivilrechtlichen Durchsetzung von verbraucherschützenden Vorschriften des Datenschutzrechts. Mit diesem soll Verbraucherschutzverbänden ein Unterlassungsanspruch bei Verstößen gegen den Datenschutz eingeräumt werden. (via)

Schreibt uns eure Meinung zu den News, was hat euch überrascht, was nicht, was wünscht ihr euch – nutzt einfach die Kommentarfunktion unterhalb dieses Artikels. Gerne folgt uns auch bei FacebookTwitter oder abonniert unseren RSS-Feed oder Youtube-Kanal.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)