PAYPROTECT
Kommentare deaktiviert

Expert.de – der Check zwei Monate nach dem Relaunch

Wie uns Dr. Müller, Vorstand bei der expert AG, in einem Interview mitteilte, ist das neue Online-Angebot am 18. April 2012 live gegangen. In einem ersten Check Up haben wir versucht zu analysieren, welche Auswirkungen das neue Update auf die Reichweite und den Sichtbarkeitsindex von expert.de genommen hat. Mit dem heutigen Artikel wollen wir nun noch einmal den Blick nach hinten werfen und schauen, wie sich die Seite insgesamt entwickelt hat und welche Rückschlüsse zu ziehen sind. Die Ende April vermuteten Werbemaßnahmen sind ausgeblieben. Der Relaunch war scheinbar nicht groß genug, als das sich eine größere Werbemaßnahme für expert.de gerechnet hätte. Leider gibt es ja weiterhin nur das “Angebot der Woche” und expert.de wird mit dem einen Produkt keine signifikanten Umsatzsprünge im Online-Business schaffen.

Sichtbarkeit Suchmaschinen

expert_sichbarkeit_2Ein leicht anderes Bild zeigt sich beim Sichbarkeitsindex von Xovi. Hier wird deutlich, dass sich dieser nach dem Relaunch Mitte April ganz, ganz langsam verbessert. Anfang April musste expert.de einen größeren Einbruch hinnehmen und seit dem geht es nur allmählich wieder nach oben. Durch die Google Updates mit Panda und Pinguin ist der nachhaltige und sukzessive Aufbau mehr in den Mittelpunkt gerückt und auch Unternehmen wie expert.de, Media Markt oder Galeria Kaufhof müssen ihre SEO-Maßnamen dosierter einsetzen. Immerhin ist der Verlauf nach gut zwei Monaten positiv. Die Tatsache, dass expert.de aber nur immer ein Produkt für eine Woche in den Fokus stellt, wird nicht dazu führen, dass mehr und mehr Seiten bei Google indiziert und der organische Traffic signifikant anwachsen wird. Die Rankings im Vergleich zum Wettbewerb sind dadurch recht gering.

Produkt-URLs

Die Produkt-URL beschränkt sich aufgrund des einen Produkts nicht auf das Produkt als solches, sondern auf das “Angebot der Woche” selbst. Die wöchentlich wechselnden Produkt-Angebote würden von Google auch meist nicht wahrgenommen und so ist eine Produkt-URL auf Produktebene hier nicht sinnvoll. Letztlich ein großes Manko, da Google insbesondere die konkreten Produkt-URLs mag und diese auch gerne und breit in den Index aufnimmt. Letztlich ist es aber die Gesamtstrategie, die man bei Experte beachten sollte. Großartige E-Commerce-Umsätze kann und will das Unternehmen aktuell noch nicht machen.

Fazit

Die strategische Neuausrichtung von Expert ist nun gut zwei Monate her. Bisher hat sich nicht viel verändert. Dies war auch nicht anzunehmen, da das Shopping-Erlebnis und somit der E-Commerce-Umsatz sich sehr moderate wohl nur verändert haben sollte. Ob sich expert.de mit dem neuen Konzept einen Gefallen tut, wagen wir zu bezweifeln. Vielleicht ging es aber auch im ersten Step um andere Dinge als um Umsatz. Das komplexe Gesellschafternetz muss vielleicht erst einmal überzeugt werden und wenn das “Angebot der Woche” in kleinem, Rahmen gut funktioniert, werden diese vielleicht bereit sein, auch einen größeren Schritt zu wagen. Der erste Schritt jedenfalls ist gemacht, nun sollte der nächste Schritt aber nicht sehr weit nach hinten geschoben werden. Der Anspruch der Kunden wird stetig wachsen und auch im Online-Handel gibt es einige Wettbewerber, die weiter sind und vielleicht bei dem ein oder anderen Kunden Pluspunkte sammeln. Ähnlich wie bei Media Markt werden wir auch hier sehr eng dran bleiben und die Entwicklung verfolgen. In den kommenden Tagen werden wir dann auch eine neue Kurzanalyse von Media Markt vornehmen und schauen, wie sich die Dinge denn dort in der Zwischenzeit verändert haben.

 

Sie suchen einen Job im Online-Business? Dann schauen Sie in der Job-Börse vorbei und bewerben Sie sich am besten noch heute auf ihren neuen Traumjob! Jetzt zur Job-Börse!
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Veröffentlich in: Allgemein Schlagworte: ,
© 2014 . All rights reserved. XHTML / CSS Valid.