PAYPROTECT
Kommentare deaktiviert

Facebook Offers startet bald in Deutschland

Werbeerfolg messen

Das Thema F-Commerce steckt noch absolut in den Kinderschuhen. Coupons im klassischen Internet boomen bereits, haben fast sogar in manchen Segmenten ihren Zenit erreicht. Facebook Deals war damals der Versuch, Händler und Schnäppchenjäger auf Facebook zu leiten. Facebook Deals floppte und nun versucht sich Facebook an einer modifizierten Lösung – Facebook Offers.

Facebook-Offers stellt einen Daily Deal dar, mit dem aktuell in einigen Testmärkten Sonderangebote in Form von Gutscheinen bzw. Rabatt-Coupons im Newsfeed der Nutzer erscheinen. Ist ein Nutzer interessiert, wird ihm das Angebot an die eMail-Adresse gesendet, mit der er bei Facebook registriert ist. Die eMail kann dann entweder via Handy oder per Ausdruck im stationären Geschäft gezeigt und der Rabatt gewährt werden. Da sich Facebook Offers aktuell noch in einem Betastadium befindet, ist der Dienst nur in ausgewählten Teilmärkten aktuell nutzbar. Der globale Relaunch sollte aber ebenfalls bald erfolgen, sodass man sich zumindest schon mal gedanklich mit dem neuen Angebot vertraut machen sollte.

Angebote in Facebook können aktuell kostenlos erstellt werden. Facebook verdient sein Geld mit den entsprechenden Textanzeigen, da die Angebote ansonsten keine ausreichende Beachtung finden. Wie man genau Facebook-Angebote erstellt, ist recht simpel und in diesem Dokument bereits nachzulesen. Der neue Service passt perfekt in Facebooks neue Strategie. Denn vor kurzem erst, hat Facebook das Unternehmen Tagtile übernommen. Tagtile entwickelt für den stationären Handel Kundenbindungsmaßnahmen. Einen kurzen Trailer zu Facebook Offers gibt es auch schon.

Quelle

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Veröffentlich in: Social Media Schlagworte: , ,
© 2014 . All rights reserved. XHTML / CSS Valid.