PAYPROTECT
Kommentare deaktiviert

Otto expandiert nach Brasilien und will 25 Prozent Mode-Marktanteil bis 2016

Otto expandiert weiter. Nach Russland folgt nun Brasilien. Damit der Markteintritt möglichst schnell realisiert werden kann, investiert Otto in ein Joint Venture mit dem dortigen Distanzhändler Posthaus. Dabei sind die gesteckten Ziele von Otto-Group Vorstand, Banjo Schneider, sehr ambitioniert. So will Schneider mit der Expansion nach Brasilien vom Start weg profitabel arbeiten. Ziel sind 25 Prozent Marktanteil im Modesegment bis zum Jahr 2016.

“Brasilien ist für die Otto Group ein wichtiger Meilenstein bei der internationalen Expansion und für das weitere Wachstum der Gruppe”, sagt auch Hans-Otto Schrader, Vorstandsvorsitzender der Otto Group. “Wir erwarten wie in Russland, dass wir innerhalb von fünf Jahren die Marktführerschaft im Fashion-E-Commerce erringen.”

Damit die Expansion aber gelingen kann, nimmt Otto zunächst einmal einen geschätzten zweistelligen Millionenbetrag in die Hand und will den Umsatz mit allen drei Unternehmen bis zum Jahr 216 alleine in Brasilien auf 500 Millionen Euro schaffen. Ein sehr ambitionierte Wachstumsziel auf den ersten Blick.

Der zweite Blick zeigt, dass in Brasilien ein enormes Wachstum und Potenzial alleine im Modesegment gegeben ist. Insbesondere im Bereich Web-Enabling will Otto einheimische Händler dabei unterstützen, ihr Sortiment auch online anzubieten.

Otto setzt seit Jahren immer mehr auf das Internet und so ist die Internationalisierung in einem kompetitiven Marktumfeld die logische Konsequenz. Otto ist aber auch in Brasilien nicht alleine unterwegs und hat mit Dafiti - die Samba-Variante von Zalando- bereits einen ambitionierten Wettbewerber vor Ort.

Sie suchen einen Job im Online-Business? Dann schauen Sie in der Job-Börse vorbei und bewerben Sie sich am besten noch heute auf ihren neuen Traumjob! Jetzt zur Job-Börse!
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Veröffentlich in: Allgemein Schlagworte: , , , , ,
© 2014 . All rights reserved. XHTML / CSS Valid.