PAYPROTECT
Kommentare deaktiviert

Schlecker: Am Freitag geht es um die Zukunft

Schlecker sucht nach der Insolvenz weiter nach einem Investor. Wie nun bekannt wurde, könnte sich die Zukunft von Schlecker bereits am morgigen Freitag in einer Gläubigerversammlung entscheiden.

Wie die “Stuttgarter Nachrichten” berichten sieht die Zukunft von Schlecker nicht rosig aus, nachdem wohl das arabische Emirat Katar am Montag als potenzieller Investor zurückgetreten sei.

Auch das Manager Magazin skizziert keine rosige Zukunft für Schlecker. Aktuell verliert Schlecker demnach täglich einen sechsstelligen Euro-Betrag. Immer wieder wurden Insolvenz-Verwalter Arndt Geiwitz kleinere und größere Steine bei der Abwicklung und Suche nach potenziellen Investoren gelegt. Er vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass eine Vielzahl der ehemaligen Mitarbeiter gegen den ehemaligen Arbeitgeber klagen will. Hierbei geht es um Abfinden, die das Unternehmen finanziell weiter schwer belasten könnte. Ein Investor muss das Risiko abwägen und auch etwaige weitere Ansprüche in der Kalkulation einplanen.

Mit jedem Tag, der ohne einen neuen Investor vergeht, mehren sich auch die Schulden des Unternehmens. Nach Angaben nähert sich der Schuldenberg bereits der Milliardengrenze. Eine schnelle Lösung ist daher unumgänglich.

Der Kampf um den Erhalt von Schlecker geht in die finale Etappe. Der Gläubigerausschuss, in dem unter anderem Vertreter von der Gewerkschaft Verdi und dem Gesamtbetriebsrat vertreten sind, wird am Freitag über den Erhalt entscheiden.

Ein Ende ist in Sicht, aber in welche Richtung es genau gehen wird, bleibt abzuwarten.
Sie suchen einen Job im Online-Business? Dann schauen Sie in der Job-Börse vorbei und bewerben Sie sich am besten noch heute auf ihren neuen Traumjob! Jetzt zur Job-Börse!
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Veröffentlich in: Allgemein Schlagworte: ,
© 2014 . All rights reserved. XHTML / CSS Valid.