Payment-Anbieter Adyen knackt erstmalig die Milliardengrenze
Adyen, die bevorzugte Payment-Plattform vieler weltweit führender Unternehmen, gibt heute bekannt, dass sie 2017 einen Jahresumsatz von 1,01 Milliarden Euro erwirtschaftet hat. Das entspricht einem Anstieg von mehr als 350 Millionen Euro im Vergleich zu 2016. Zudem gab das Payment-Unternehmen an, dass es 2017 ein Zahlungsvolumen im Wert von 108 Milliarden Euro für Händler abwickelte1,… (0 comment)

amacash: Schnelle Warenfinanzierung für Online-Händler (Anzeige)
Der Marktplatzriese Amazon erzielt einen Jahresumsatz von 136 Milliarden Dollar und bietet mehr als 200 Millionen Produkte an. Damit gehört Amazon zu einem der weltweit größten Online-Marktplätze. In Deutschland bestellen 44 Millionen Kunden regelmäßig. Dies entspricht fast drei Viertel der 60 Millionen deutschen Internet-Nutzer. Mehr als 40.000 Händler verkaufen allein in Deutschland ihre Waren auf… (0 comment)

Karstadt steigt in Curated Shopping ein
Die Karstadt Warenhaus GmbH treibt ihren Weg zum erfolgreichen Omnichannel-Händler entschieden voran und steigt in das Curated Shopping-Geschäft ein. Mitte April wurden wesentliche Assets des Berliner Stilberatungs-Startups Kisura erworben und als eigenständiges Tochter-Unternehmen aufgestellt. Kisura bietet seit 2013 von erfahrenen Stylisten zusammengestellte Damenmode an: Kundinnen können auf der Plattform online ihre Styling-Wünsche angeben und erhalten… (0 comment)

Mobile Web immer mehr Einfluss auf den Ecommerce
Mobiler Traffic wird zunehmend mehr und nicht sonderlich verwunderlich ist, dass mit zunehmendem mobilen Besucherstrom auch der Einfluss auf den Ecommerce wächst. Die Studie von Qubit geht genau auf das Thema und hat für die Studie rund 1,2 Milliarden Customer Journey von Januar bis Dezember 2017 analysiert und ausgewertet. Zusätzlich wurden rund 4.000 Konsumenten in… (0 comment)

Umsatzbremsen auf dem Amazon Marketplace vermeiden: 10 Tipps
Am Amazon Marketplace scheiden sich bekanntlich die Geister. Viele Online-Händler halten die Plattform für Teufelswerk. Andere Shopbetreiber sagen, dass die enorme Reichweite des Marktplatzes – 90 Prozent der deutschen Online-Shopper kaufen dort ein – und der große Marktanteil – 50 Prozent des deutschen E-Commerce-Umsatzes werden dort generiert – unabweisbare Argumente seien, als Online-Händler dort präsent… (0 comment)

Wichtig für Unternehmen im ECommerce: Die neue Datenschutzverordnung ist da
Der Begriff des Datenschutzes bezieht sich auf die Speicherung, Verarbeitung und Herausgabe von Daten. Das Recht auf informelle Selbstbestimmung, der Schutz der Privatsphäre und der Schutz des Persönlichkeitsrechts sind wichtige gesetzliche Regelungen, welche die Grundlage für den Datenschutz bilden. Das Inkrafttreten der EU-DSGVO im Mai 2018 ist für Unternehmen mit einigen Änderungen verbunden. Was ändert… (0 comment)

ALDI SÜD launcht Kundenplattform aldi-inspiriert.de
Der Discounter ALDI war bislang weder für besonders ausschweifende Online-Aktivitäten noch für intensive Öffentlichkeitsarbeit bekannt. Daher überrascht eine Pressemitteilung aus dem Hause ALDI SÜD, mit dem der Launch einer Online-Kundenplattform angekündigt wird, doch etwas. Hier kommt die Verlautbarung im Wortlaut: ALDI SÜD ruft einen neuen digitalen Kanal ins Leben. Ab sofort werden Kunden unter aldi-inspiriert.de… (0 comment)

Mobile First Index im Rollout – das sollten Seitenbetreiber beachten!
Google hat bisher für die Indexierung der Webseiten und Rankinganalysen in den meisten Fällen die Desktop-Version einer Homepage als Basis verwendet. Aufgrund der zunehmenden mobilen Suchanfragen kann es zu signifikanten Unterschieden kommen, wenn sich die Inhalte der Desktop-Version von der mobilen Version unterscheidet. Vor über einem Jahr hat Google angekündigt, den klassischen Desktop-Index durch den… (1 comment)

Die Zukunft gehört den KMUs
Globality hat dazu heute die Ergebnisse eine Umfrage veröffentlicht, an der Wirtschaftsführer großer Unternehmen mit einem Umsatz von über 1 Milliarde US-Dollar teilnahmen. Durchgeführt wurde die Studie vom Marktforschungsunternehmen Economist Intelligence Unit. 27 % der befragten Wirtschaftsführer großer internationaler Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland gaben an, dass sie zurzeit mehr als ein Viertel ihres Budgets an KMU-Dienstleister vergeben.… (0 comment)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen