HomeShop-Systeme

12 Monate baaboo – was ist passiert?

12 Monate baaboo – was ist passiert?
Like Tweet Pin it Share Share Email

Im Jahr 2019 klein und unscheinbar gestartet hat sich der baaboo Onlineshop mittlerweile zu einer ernstzunehmenden Marktgröße im Onlineshopping-Bereich etabliert.

Was hat sich in der Zeit getan und was ist heute anders als im September 2019? Ein Blick hinter die Kulissen von baaboo verrät, wie es der kleine Shop geschafft hat innerhalb von nur 12 Monaten ein enormes Wachstum zu verzeichnen.

Im September 2019 gestartet – heute knapp eine halbe Million Visits

Sicherlich hat im Jahr 2019 kaum jemand geahnt, wohin die Reise des baaboo Onlinestores schon in naher Zukunft gehen wird.

Anfangs als kleiner Handel mit etwa 50 Produkten gestartet, hat sich die Produktpalette heute auf über 300 Produkte ausgebaut, auch die Bestellungen haben sich im Laufe von einem Jahr Betrieb verzehnfacht – Tendenz steigend.

Und auch die Besucherzahlen zeigen, welche Entwicklung der Allround-Store hinter sich hat, laut dem Analyse-Anbieter Similar Web besuchen mittlerweile monatlich knapp 500 000 User den Store. Wobei sich die allermeisten Besucher sicherlich von den auffallend günstigen Preisen in Verbindung mit besonders beliebten Produkten locken lassen.

Der baaboo Onlineshop muss sich also hinter seinen Geschäftszahlen nicht verstecken, die aktuell 280 000 Personen der großen baaboo Community sind hier nur ein weiterer Parameter für den steil nach oben gehenden Erfolg des Shops.

Der baaboo Shop auf Expansionskurs

Und auch künftig scheint der baaboo Shop keine kleinen Brötchen backen zu wollen. Für die nahe Zukunft ist weiteres Wachstum vorgesehen und dabei hält sich der Onlinestore auch mit langfristigen Expansionwünschen nicht zurück. Denn neben Deutschland, Österreich, Schweiz und dem nahen Nachbarland Polen möchte baaboo künftig auch in weiteren Ländern vertreten sein.

Produkttester sollen die Qualität im Store sichern

Das Sortiment des Shops setzt sich vor allem aus alltäglichen Helfern, interessanten Gadgets und Nahrungsergänzungsmitteln zusammen. Für eine konstante Qualität der Produktpalette hat sich baaboo dabei etwas ganz besonderes einfallen lassen. Neben den klassischen Onlinemarketing und Kundenfeedbackprogrammen setzt baaboo bereits auf knapp 100 Produkttester, die die angebotenen Produkte fair und ehrlich bewerten und die Qualität des Sortiments gewähren sollen.

Zudem gehen weltweit Mitarbeiter von baaboo auf die Suche nach passenden Produkten, welche sowohl durch Qualität, als auch durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen. Funktion und Qualität stehen dabei ganz oben auf der Agenda.

Muster und Produkttests sollen zudem sicherstellen, dass sich Käufer darauf verlassen können das die im baaboo Shop angebotenen Produkte tatsächlich das halten, was sie versprechen.

Grundsätzlich möchte der Internetshop nach eigener Angabe auch langfristig nah am Kunden sein und Onlineshopping nicht zu einer unpersönlichen und kalten Kauferfahrung verkommen lassen. Ziel ist es 100 % kundenorientiert zu arbeiten und im Bereich des E-Commerce eine ernstzunehmende Konkurrenz selbst für große Plattformen zu sein.

Store mit Herz statt 0815-Onlineshop

Um dieses selbstbewusste Ziel zu erreichen wird baaboo nicht müde stetig an seiner Geschäfts- und Preispolitik zu feilen.

Für das Ziel nicht nur kommerzorientiert und mit Blick auf möglichst viel Gewinn zu wirtschaften, sondern fair und transparent für Mitarbeiter, Kunden, Partner und die Umwelt zu arbeiten, ist der moderne Shop ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und Wegen eines modernen Shopsystems für nahezu jede Zielgruppe.

Verkaufsschlager im 1. Jahr

Vielen Kunden wird der baaboo Store in diesem Zusammenhang besonders durch seine bekannten und beliebten Produkte wie etwa dem Grüner Teufel Enzymreiniger oder dem Green Tornado bekannt sein. Aber auch die attraktiven Preise bekannter Marken Produkte, wie Coca Cola und Persil locken immer mehr Besucher in den Shop. Ebenso sind auch viele Produkte bekannter Vertriebsunternehmen im Shop verfügbar, wie beispielsweise von proWIN oder Fitline von PM International.

Schließlich sind auch diese wegweisenden Artikel ein Grund dafür, weshalb der baaboo Shop allein in diesem Jahr ein beachtliches Wachstum verzeichnen durfte.

Der Weg geht weiter bergauf

Und auch für das Geschäftsjahr 2020/2021 ist ein Ende dieses Erfolgs nicht in Sicht. Besucher- und Verkaufszahlen sprechen eine ganz klare Sprache in Richtung weiteres Wachstum.

Mit dem Blick auf neue (und teilweise auch ungewöhnliche) Trends und Gadgets in Kombination mit einer fairen Geschäftspolitik und der warmen Geschäftsbeziehung zu Kunden scheint der baaboo Store den Zahn der Zeit getroffen zu haben und zeigt, dass Onlineshopping im 21. Jahrhundert weitaus mehr sein kann als ein unpersönliches Einkaufserlebnis mit einem schlechten Öko-Fußabdruck.

Kleine Preise – große Gewinne?

Und dabei scheint es für viele Käufer noch immer schwer zu glauben zu sein wie es baaboo immer wieder schafft, die üblichen Marktpreise seiner Produkte durch geschickte Einkäufe, attraktive Rabatte für Großpackungen und dem Verzicht auf unnötige Ausgaben radikal zu drücken.

Große Bestellmengen und harte, aber faire Verhandlungen mit Lieferanten und Handelsketten stehen dabei an erster Stelle, um ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnisse zu garantieren.

Zusammen mit der Abnahme von großen Mengen werden so die idealen Voraussetzungen für ein bestmögliches Preis-/Leistungsverhältnis geschaffen. Zudem hat der Shop laut eigenen Angaben eine hohe Absatz- und Durchlaufmenge, da beliebte Produkte gerne mehrfach bestellt werden.

Low-Cost-Strategie drückt die Preise im baaboo-Store weiter

Begleitet wird diese Preispolitik durch eine klare Low-Cost-Strategie. Dies bedeutet, dass auch jenseits des Einkaufs überall dort eingespart wird wo es irgendwie möglich ist.

Günstige Lager- und Büroräume und reduzierte Werbemaßnahmen scheinen nur zwei der Geheimnisse zur Kosteneinsparung zu sein. Teure Ladenmieten und der Verzicht auf unnötige Transportwege reduzieren die Kosten zusätzlich. Hierdurch müssen immer weniger
Kosten an den Kunden weitergegeben werden.

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Weiter gestärkt werden soll das Kundenvertrauen durch eine besonders großzügige 30 Tage Geld-zurück-Garantie, wobei diese in der Praxis laut eigenen Angaben kaum genutzt wird.

Offenbar sind die Kunden zufrieden mit den Produkten des baaboo Shops und scheinen von ihrem Rückgaberecht kaum Gebraucht zu machen.

Großzügige Rabatte und Aktionen im Shop

Aber auch auf anderem Wege möchte baaboo das Kundenvertrauen stärken und mit Vergünstigungen seinen Kundenstamm weiter ausbauen.

Alleine durch die Anmeldung zum regelmäßigen Newsletter erhalten potenzielle Neukunden als Dankeschön zehn Prozent Rabatt auf die nächste Bestellung.

Aber auch regelmäßige Aktionen und Angebote werden von den Kunden gerne angenommen. So gilt etwa der Crazy Deal mit Rabatten von bis zu 80 Prozent als einer der Top-Deals und Highlights des Shops.

Die Zukunft des baaboo Onlineshops

Der zukunftsorientierte Onlineshop hat also die Zeiten, wo er sich und seinen Kunden beweisen muss, dass er tatsächlich ein seriöser Shop ist, längst hinter sich gelassen und darf bereits heute nach nur einem Geschäftsjahr auf eine rosige Zukunft hoffen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen