HomeOnline-Marketing

3 Techniken zur Verbesserung der Off-Page-SEO

3 Techniken zur Verbesserung der Off-Page-SEO
Like Tweet Pin it Share Share Email

Warum ist SEO für alle Websites von großer Bedeutung?

Bevor wir auf die Besonderheiten von On-Page- und Off-Page-SEO eingehen, sollten wir die Bedeutung der Suchmaschinenoptimierung im Allgemeinen erörtern.

Täglich führt der durchschnittliche Online-Nutzer eine Vielzahl von Suchanfragen im Internet durch. Von der Suche nach einer Wegbeschreibung zum nächsten Schuhladen bis hin zu der Frage, wie viele Stufen der Eiffelturm hat, greifen die meisten von uns reflexartig auf die Suchleiste zu.

SEO ist deshalb so wichtig, weil alle Websites das gleiche Ziel haben – gefunden und gesehen zu werden. Die Platzierung einer Webseite in den Suchergebnissen hat die Macht, den Verkehr anzukurbeln, Leads zu generieren und Konversionen zu steigern. Daher ist SEO für fast jeden Aspekt Ihrer Online-Marketing-Strategie relevant.

Der Unterschied zwischen On-Page und Off-Page SEO

Nachdem wir nun die SEO-Grundlagen behandelt haben, wollen wir uns nun mit den Unterschieden zwischen On-Page- und Off-Page-SEO beschäftigen.

Was ist On-Page-SEO?

On-Page-SEO, auch bekannt als “On-Site-SEO”, ist ziemlich selbsterklärend. Sie bezieht sich auf alle Faktoren für das Seitenranking, die Sie auf Ihrer Website manipulieren oder optimieren können. Diese Elemente können den Inhalt Ihrer Produkt- und Serviceseiten, Blogbeiträge, Landing Pages und Microsites umfassen.

On-Page-SEO umfasst Titel-Tags, Meta-Beschreibungen, Überschriftenstruktur, Inhalt, Bildoptimierung, Zugänglichkeit und die Gesamtleistung der Website.

Was ist Off-Page-SEO?

Wie Sie vielleicht erwarten, umfasst Off-Page-SEO alle Faktoren für das Seitenranking, die über Ihre Website hinausgehen.

Backlinks” (oder “eingehende” Links) sind beispielsweise Links auf anderen Webseiten, die auf Ihre Website zurückverweisen. Wenn Ihre Website viele Backlinks von glaubwürdigen Websites hat, können diese Ihrem Suchranking zugute kommen, weil diese Seiten einen Teil ihrer Autorität an Sie weitergeben können.

Dies ist ein klassisches Beispiel für Off-Page-SEO, aber es steckt noch mehr dahinter. Off-Page-SEO ist nicht so einfach wie On-Page-SEO. Sie umfasst jedoch konkrete SEO-Strategien für soziale Medien, Domain-Autorität und mehr.

3 Techniken zur Verbesserung der Off-Page-SEO

Jetzt wollen wir uns ansehen, wie Sie Ihre Rankings mit anderen Mitteln als On-Page-SEO verbessern können. Beachten Sie, dass Sie mehr Kontrolle über On-Page- als über Off-Page-SEO haben.

Backlinks zu Ihrer Website zeigen Google, dass Ihr Inhalt glaubwürdig ist. Aus diesem Grund kann der Aufbau von Backlinks die “Domain Authority” Ihrer Website erhöhen. Durch die Anzahl der Backlinks erwirbt Ihre Website einen positiven Ruf.

Der Aufbau von Backlinks erfordert Zeit und qualitativ hochwertige Inhalte, aber Sie können einige Maßnahmen ergreifen, um sich aktiv an diesem Prozess zu beteiligen. Sie können zum Beispiel Gastbeiträge für andere glaubwürdige Blogs in Ihrer Nische schreiben und auf Ihre Inhalte verlinken.

Sie können auch die Online-Erwähnungen Ihrer Website überwachen und darum bitten, dass alle nicht verlinkten Stellen gutgeschrieben werden. Zu den gängigen Formaten, die verlinkt werden, gehören außerdem Anleitungen, “Best of”-Listenartikel und sogar Infografiken.

2. Unterstützen Sie Social Proof

Eine weitere Möglichkeit zum Aufbau von Vertrauenswürdigkeit besteht darin, einfache Beweise zu liefern. Der Begriff “sozialer Beweis” bezieht sich in der Regel auf Dinge wie Bewertungen und Zeugnisse.

Andere Arten von Content Marketing können ebenfalls als sozialer Beweis dienen. Die Durchführung einer Umfrage und die anschließende Veröffentlichung der Ergebnisse sind beispielsweise ein hervorragender Beweis für Ihre Legitimität und Professionalität.

Weitere Formen des sozialen Nachweises sind Testimonials und Partnerschaften mit anderen glaubwürdigen Marken oder Personen. Einige Unternehmen arbeiten zum Beispiel mit Influencern in ihrer Nische zusammen, um mehr sozialen Beweis zu erbringen.

3. Erweitern Sie Ihre Online-Präsenz in den sozialen Medien

Soziale Medien sind vielleicht einer der wichtigsten Kanäle, über die E-Commerce-Unternehmen ihre Off-Page-SEO weiter ausbauen können.

Das liegt daran, dass Sie auf allen von Ihnen genutzten Social-Media-Plattformen hochwertige Inhalte teilen können. Dieses Material kann beeindruckende Bilder, gezielte Schlüsselwörter und Links enthalten.

Letztendlich ist Social Media der Ort, an dem eine Marke aufgebaut wird, daher empfehlen wir die Entwicklung einer völlig separaten (und ergänzenden) Social Media-Strategie. All diese Bemühungen tragen zu Ihrer Off-Page-SEO bei, da Posts und Seiten in sozialen Medien in den Suchergebnissen erscheinen können.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen