HomeAffiliate

Affiliate Marketing im E-Commerce: Aktuelle Probleme und Lösungen #058

Affiliate Marketing im E-Commerce: Aktuelle Probleme und Lösungen #058
Like Tweet Pin it Share Share Email

Die Affiliate Branche hat sich in den letzten Jahren keinen guten Ruf erarbeitet. Immer wieder war von Betrügereien, fehlenden Innovationen und eben alternativen Online-Marketing-Kanälen zu lesen. Affiliate Marketing richtig eingesetzt, funktioniert, trotz aller negativen Schlagzeilen, auch heute noch.

Der Kunde von heue ist flügge geworden und bestellt nicht wie früher beim erst besten Online-Shop und Angebot.

Bis ein Interessent zum Kunde wird, kann es schon mal 5-7 Touchpoints dauern und eben in dieser Reihe kann das Affiliate Marketing eine wichtige Rolle einnehmen – ob immer direkt als direkter Kanal sollte eben in diesem Zusammenhang differenzierter betrachtet werden.

Der Affiliate Markt im Überblick

Laut einer Studie des Beratungsunternehmens PwC wird der Affiliate-Markt in 2017 rund 1 Mrd. EUR an Werbeausgaben an Provisionen vergütet werden. Damit ist der Affiliate-Markt der drittgrößte Kanal im Online-Marketing. Der Markt wächst weiter, bietet Vorteile, aber gilt es wie geschrieben auch einige Vorurteile in den kommenden Jahren noch weiter wegzuräumen.

Mein Gesprächsgast im Podcast: Affiliate-Experte Markus Kellermann

Markus Kellermann ist einer der bekanntesten Affiliate Marketer. Im Interview spreche ich mit ihm über die Probleme und Vorurteile, die dem Affiliate Marketing voraus eilen. Trotz der zum Teil sehr negativen Presse in den letzten Jahren, kann der Affiliate Kanal im Ecommerce ein sehr wichtiger Kanal sein. Richtig eingesetzt, kann das Affiliate-Marketing in der Customer Journey eine wichtige Rolle einnehmen.

Affiliate-Marketing bzw. die Unternehmen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen, müssen verstehen, dass Affiliate-Marketing dann funktionieren kann, wenn man sich dem Thema auch professionell annimmt. Dazu gehört nicht nur die Auswahl des richtigen Affiliate-Netzwerks, sondern eben auch eines professionellen Accountmanagements. Genauso, wie bei anderen Online-Marketing Kanälen auch, muss der Affiliate Kanal ständig überprüft und optimiert werden.

Hinzu kommt, dass die Messbarkeit, also das Tracking eine wichtige Rolle einnimmt. Nicht nur, um später nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen, sondern eben auch, um die Rolle der einzelnen Touchpoints zu analysieren.

Fehlt es an Trackingsysteme für den kleinen Online-Shop?

Klar gibt es mit Google Analytics ein kostenloses Tool, um die Customer Journey letztlich messbar zu machen. Bis Analytics aber so funktioniert, kostet es meist auch Geld, da der IT-Dienstleister das Tool auf die eigenen Belange hin anpassen muss. Alternativ gibt es externe Dienstleister, auf die man zurückgreifen kann, jedoch kosten diese erfahrungsgemäß recht viel Geld.

Das Tracking ist die Voraussetzung, um professionell auch Affiliate-Marketing betreiben zu können. Im Podcast sprechen wir zu dem Thema auch noch ausführlicher.

Inhalt des Podcasts mit Markus Kellermann

  • Der Affiliate Markt
  • Vorurteile und Betrügereien im Affiliate Marketing
  • Customer Journey Tracking –
  • Private Network versus bestehende Affiliate-Networks
  • Publisher-Modelle (Content, Preisvergleiche, Influencer, Social Media, Couponing, etc…)
  • Influencer Marketing im Affiliate Marketing
  • Beste Kanäle für Affiliate Marketing
  • Mobile im Affiliate Marketing
  • Affiliate Marketing im Online-Marketing-Mix (Re-Targeting, eMail-Marketing, etc.)
  • Cross-Device-Tracking
  • Erfolgsfaktoren Affiliate Marketing

Fragen zu E-Commerce und Online-Marketing

Du hast Fragen zu dem aktuellen oder einem anderen Thema? Dann nutze unsren neuen Hörerservice und spreche einen Audio-Kommentar. Einfach den „Aufnahme-Knopf“ drücken und ihr habt 90 Sekunden die Möglichkeit, eure Sprachnachricht zu sprechen und direkt an uns zu übermitteln. Auch auf Facebook, hier unterhalb des Artikels. könnt ihr euren Kommentar bzw. eure Meinung abgeben.

Podcast jetzt anhören

Der Podcast wird bei Soundcloud gehostet und ist dementsprechend auch dort zu finden. Zudem gibt es in der rechten Sidebar ein Listing der letzten Ausgaben. Der Podcast ist zudem auch bei iTunes oder Stitcher gelistet und abrufbar. Wir würden uns insbesondere über Feedback in Form von Kommentaren sehr freuen. Fast noch mehr würden wir uns freuen, wenn euch der Podcast gefällt und ihr das mit einer positiven Bewertung bei iTunes zeigt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (1)

  • Hallo Thomas,

    wer Online-Marketing lernen möchte, muss unbedingt das Affiliate-Marketing lernen. Es gibt dafür keinen einfacheren Weg. Du kannst dich ganz auf das Marketing konzentrieren.

    Auch als Produkthersteller ist das Affiliate-Marketing sehr attraktiv. Dadurch können Produkte bekannter gemacht werden – ohne selbst die ganze Arbeit übernehmen zu müssen.

    MFG Philipp

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen