Imagefilm Produktion – mit diesen 10 Tipps geht es richtig
Allgemeines Die Planung und Produktion eines erfolgreichen Unternehmensvideos (Imagefilm Produktion) kann eine herausfordernde Aufgabe sein. Wenn Sie die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne mit der Menge an Informationen vergleichen, die für eine gründliche Kommunikation der Markenidentität eines Unternehmens erforderlich sind, sehen wir uns mit einer herausfordernden Situation konfrontiert. Unternehmensvideos sollten klar vermitteln, worum es bei Ihrer Marke geht,
(0 comment)

Kundenbindung erhöhen mit Weihnachtsgrüßen zum Jahresende
Diese Fragen stellen sich viele Unternehmer, Selbstständige und Abteilungsleiter jedes Jahr aufs Neue: Welche Weihnachtsgeschenke sollen wir dieses Jahr an unsere Kunden schicken? Mit etwas Planung können Sie die Weihnachtsgeschenke oder Weihnachtsgrüße am Ende des Jahres als effektives Marketinginstrument für Ihr Business oder auch ihr Ecommerce-Projekt nutzen. Für viele Leute und Entscheidungsträger ist es ein
(0 comment)

VAI Trade kümmert sich um Ihre Finanzierung.
Finanzierung: ja. Von Banken: nicht unbedingt. “VAI Trade”: Händler kennen das: Die Hauptsaison rückt näher. Die wichtigsten Waren müssen bestellt werden, um sie rechtzeitig im Shop präsentieren zu können. Jedoch fehlt die nötige Finanzspritze. Was tun? Laut einer ​Umfrage der KfW​ schließt jedes dritte KMU eine klassische Kreditfinanzierung aus. Warum eigentlich? Für 40 % sind

Nachhaltigkeit bei Verpackungsmaterialien ist relevant
Als  Shopbetreiber, egal welcher Branche, sollte man den gesamten Versandprozess nicht vernachlässigen. Dieser und vor allem die eingesetzte Verpackung bieten entsprechendes Potential. Dabei ist es wichtig, dass neben dem Preis auch die Qualität der Verpackung berücksichtigt wird. Themen wie Nachhaltigkeit, Layout oder Design der Verpackung bzw. auch der individuelle Touch sind Fragen, die man als Unternehmer

Kreative Kundengeschenke im Ecommerce als Teil der Kundenbindung und Differenzierung
Wer sich im Ecommerce differenzieren möchte, muss an seine Bestandskunden denken und diese versuchen, enger ans Unternehmen zu binden. Guten Kunden kann man entweder kreative und nützliche Geschenke – beispielsweise ab einem bestimmten Einkaufwert anbieten oder aber wenn ein Kunde eine bestimmte Umsatzgröße oder Bestellanzahl erreicht hat. Nicht der Wert ist entscheidend – sondern das

Vor- und Nachteile von Marktplätzen
Das Marktplatzthema spaltet die Online-Händler. Einige setzen uneingeschränkt auf Marktplätze und versuchen, neben dem eigenen Online-Shop, zusätzliche Umsätze zu generieren. Zalando beispielsweise nutzt Marktplätze auch zum Pushen der Eigenmarken. Aber auch der lokale Einzelhandel hat die Möglichkeit durch die Nutzung von Marktplätzen erste Berührungspunkte und Learnings im E-Commerce zu machen. Die technische Umsetzung ist die eine Seite
(3 comments)

Amazon Dash – vernetztes Wohnen erfährt neue Dimension
Amazon hat seit einigen Tagen nun auch Amazon Dash in Deutschland ausgerollt. Amazon Dash ist ein Plastikknopf, der mit dem Internet verbunden ist und in der Küche oder im Haushalt platziert werden kann. Drückt man den Plastikknopf wird direkt online, das dem Knopf hinterlegte Produkt, bestellt. Es gibt aber auch noch mit Amazon Dash Replenishment eine

Snapchat richtig nutzen – wir zeigen wie es geht!
Immer wieder haben wir hier auch im Blog über Snapchat berichtet. Wird Snapchat den E-Commerce erobern oder entwickelt sich Snapchat beispielsweise wie jeder andere Messanger jetzt auch, nach der Grundgedanke, Content für gewisse Stunden zur Verfügung gestellt wird, mit Memories jetzt eigentlich abhanden kommen könnte. Unabhängig davon wäre es fahrlässig sich nicht mit Snapchat zu

10 Tipps für eine erfolgreiche Social Media Kampagne
Social Media Kampagnen sind ein effektives Vehicle um auf seine Waren oder Dienstleistungen im Netz aufmerksam zu machen. Wie bei jeder anderen Online-Kampagne auch, gilt es seine Hausaufgaben zu machen und ein paar Dinge zu berücksichtigen. In unserer Reihe 10 Tipps …. geht es heute darum, wie Du eine Social Media Kampagne erfolgreich umsetzen kann.

Dürfen Shopbetreiber unliebsamen Kunden virtuelles Hausverbot erteilen?
Virtuelles Hausverbot? Einen Vorteil haben Inhaber von Online-Shops gegenüber ihren stationären Kollegen ja: Sie müssen sich nicht mit im Ladenlokal herumlungernden Besuchern beschäftigen, die nicht nur keinerlei Kaufabsicht hegen, sondern möglicherweise auch noch andere Kunden oder das Verkaufspersonal belästigen. Der Inhaber eines Ladenlokals hat Hausrecht und kann in begründeten Fällen entsprechenden Personen ein Hausverbot erteilen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen