Schweizerische Post fördert Online-Handel – Vorbild für Deutschland?
Die Schweizerische Post hat die im Jahr 2014 erstmals mit Preisüberwacher vereinbarte so genannte „Regelung1“ verlängert. Zusätzlich wurde ein Maßnahmenpaket im Wert von 10 Mio Schweizer Franken vereinbart, das den Postkunden – privat und gewerblich – zugute kommt. Damit wird in der Schweiz auch konkret der Online-Handel gefördert. Preisüberwacher ist in der Schweiz die Bezeichnung… (1 comment)

Wann ist mobile shopping wirklich mobile?
Mobile shopping ist seit einigen Jahren im E-Commerce in aller Munde und der Anteil der Online-Einkäufe über ein mobiles Endgerät wächst auch kontinuierlich. Diese Entwicklung vollzieht sich im Gleichschritt mit dem Siegeszug des Smartphones. Diese Geräte werden immer leistungsfähiger, bieten tolle Displays und sind neben vielen anderen nützlichen Funktionen auch der digitale Warenkatalog in der… (0 comment)

Warum Kunden manchmal nicht zahlen
Eines der nach wie vor größten Ärgernisse für jeden Händler ist es, wenn Kunden die bestellte Ware nicht oder deutlich verspätet bezahlen. Das verursacht empfindliche Kosten und nervenaufreibenden Zeitaufwand beim Händler. Aber was sind eigentlich die häufigsten Gründe für ausbleibende Zahlungen? Dieser Frage hat sich die repräsentative EOS Studie „Europäische Zahlungsgewohnheiten“ 2017 angenommen, die in… (3 comments)

Start des Facebook-Marktplatzes in Deutschland steht bevor
Der Start der Marktplatzfunktion der weltweit führenden Social-Media-Plattform Facebook in Deutschland steht unmittelbar bevor. Das meldet zumindest Der Tagesspiegel und beruft sich dabei auf interne Unterlagen, die dem Blatt vorliegen sollen. Demnach könnte der Facebook-Marktplatz, den es seit der zweiten Jahreshälfte 2016 schon in anderen Ländern wie den USA, Australien, Neuseeland und Großbritannien gibt, schon… (0 comment)

Zalando Zet: Ein bisschen Amazon Prime
Zalando wandelt ein wenig auf den Spuren von Amazon und führt mit Zalando Zet ein Kundenbindungsprogramm ein, das in weiten Teilen an Amazon Prime erinnert. Warum auch nicht? Amazon Prime hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen. Bei Zalando Zet werden den Teilnehmern an diesem Programm wie bei Amazon Prime gegen eine monatliche Grundgebühr Sonder- und…

Frisiert Paydirekt jetzt seine Nutzerzahlen?
Die Verzweifelung bei Paydirekt, dem Online-Bezahldienst der deutschen Kreditwirtschaft, über stagnierende und enttäuschende Nutzerzahlen scheint zu wachsen. Wir hatten hier zuletzt vor wenigen Tagen darüber berichtet, dass nun auch erste Online-Shops die Bezahlmöglichkeit Paydirekt wieder aus ihrem Bezahlarten-Portfolio streichen. Paydirekt verfügt aktuell über rund eine Millionen registrierte Kunden. Allerdings ist völlig unklar, wie viele Transaktionen… (6 comments)

Geld ist da! – Delivery Hero an der Börse
Seit Ende vergangener Woche ist der Essens-Lieferdienst Delivery Hero, zu dem unter anderem Lieferheld (Werbeslogan: Essen ist da!), Foodora und Pizza.de gehören, an der Börse notiert. Als E-Commerce-Fachportal freuen wir uns natürlich, wenn auch webgestützte Geschäftsmodelle aus dem Umfeld des Online-Handels das Interesse der Investoren an den Kapitalmärkten wecken. Dennoch stellen sich im Umfeld dieses…

Sieben Regeln für positiven Umgang mit negativen Kundenbewertungen
Negative Kundenbewertungen haben wohl fast jedem Online-Händler schon einmal die Zornesröte ins Gesicht getrieben. Doch wie reagiert ein Shopbetreiber richtig auf schlechte Bewertungen? Trusted Shops hat sieben Regeln aufgestellt, wie negative Kritik mit der richtigen Reaktion manchmal sogar ins Positive gewandelt werden kann. Der Ton macht die Musik Sie empfinden die Bewertung als ungerecht und…

B2B-E-Commerce weiter auf dem Vormarsch
Wir haben hier bereits mehr darüber berichtet, dass die Marktsättigung im B2B-E-Commerce längst noch nicht den Grad im B2C-Segment erreicht hat. Im B2B-Online-Handel ist immer noch viel Luft nach oben. Aktuelle Studienergebnisse zeigen den Status-quo und Entwicklungstendenzen im deutschen B2B-E-Commerce auf: Forscher von ibi research an der Universität Regensburg haben in einer Expertenbefragung neben dem…

Optimale Datennutzung im E-Mail-Marketing
Die gute alte E-Mail ist unverändert das effektivste Element im Marketing-Mix und besticht mit dem höchsten Return on Investement (RoI). Die wichtigsten Erfolgsfaktoren und Potenziale sind aber häufig unbekannt. Mit dem Ziel einer besseren Marktaufklärung veröffentlicht die Fokusgruppe E-Mail im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. dazu den Leitfaden „E-Mail-Marketing: Kundendaten optimal nutzen“ mit Konzepten, Strategien, Tipps und…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen