HomeAllgemein

Banken und Ehrlichkeit – geht das? (Anzeige)

Banken und Ehrlichkeit – geht das? (Anzeige)
Like Tweet Pin it Share Share Email

Das Thema Banken und Ecommerce ist immer wieder Thema. Insbesondere dann, wenn es um neue Zahlungsvarianten und -optionen geht. Die Finanzkrise und auch die Ereignisse der letzten Monate haben sicherlich das Bild noch weiter verstärkt.

In Zahlen gepackt, steht jeder Dritte Bankkunde in Deutschland den großen Geldhäusern skeptisch gegenüber. „Die Deutschen trauen ihren Banken auch fast zehn Jahre nach Ausbruch der Finanzkrise noch nicht“, entnimmt im Oktober 2016 die Süddeutsche Zeitung einer Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young.

Banken und Ehrlichkeit?

Egal mit welchen Kunden Banken arbeiten. Ob „Otto Normal-Nutzer“ oder Online-Händler. Wer als Bank das Vertrauen seiner Kunden zurückgewinnen möchte, muss aktiv, ehrlich und authentisch auf seine Kunden zugehen. Vielmehr geht es darum, dass Banken den wünschen ihrer Kunden nachkommen, sie verstehen und eben auch entsprechende Produkte und Leistungen anbieten, die modern und flexibel sind.

PSD Bank mit besonderer Aktion

Die PSD Bank möchte aktiv auf ihre Kunden zugehen und hat im November 2016 eine besondere Aktion dafür umgesetzt. Sie lud Kunden in einem Kölner Wohngebiet an einem Kölner Büdchen ein, um mit ihnen darüber zu sprechen, wie sie ihre Bank erleben.

Tja, und die Fragen stellten nicht etwas Mitarbeiter, Personen aus dem Vorstand, sondern ein echter „Kölsche Jung“ – Lukas Podolski. Lukas Podolski ist seit über 6 Jahren bereis Markenbotschafter der PSD Bank und bei dem Treffen kommt es eben darauf an, gerade heraus zu sein und ehrlich seine Meinung zu sagen. Genau dafür steht Lukas Podolski und daher war er der perfekte Mann, um die Aktion zu begleiten.

Die Antworten unterschieden sich nicht sonderlich von der Studie, die eingangs erwähnt wurde.

„Nein, Banken sind nicht immer ehrlich“

Viel zu oft ist einfach nicht nachvollziehbar, womit die Geldhäuser ihre Geschäfte machen. Das schafft Skepsis. Um so erfreulicher: Bei ihrer eigenen Bank fühlen sich die PSD Bank- Kunden aufrichtig und gut beraten.

Wer die PSD Bank nicht so gut kennt, hier noch ein paar Informationen. Der Slogan „Eine Bank. Ein Wort. Seit 1972.“ ist das Motto, was viele Kunden auch heute immer noch so verstehen. Die PSD Bank ist 1872 aus den Post-, Spar- und Darlehensvereinen hervorgegangene und heute eine genossenschaftliche Bank. Die Mitglieder entscheiden gemeinsam über die Zukunft des Unternehmens, das sich auch heute noch den Arbeitnehmern in seiner Region besonders verbunden fühlt.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit der PSD Bank. 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Banken und Ehrlichkeit - geht das? (Anzeige), 5.0 out of 5 based on 1 rating

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen