HomeTipps & Tricks

Die besten Weihnachtsgeschenke für Mitarbeiter und Geschäftspartner

Die besten Weihnachtsgeschenke für Mitarbeiter und Geschäftspartner
Like Tweet Pin it Share Share Email

Es dauert gar nicht mehr lange, dann steht schon wieder die Weihnachtszeit vor der Tür. In dieser Zeit stellt sich in vielen Unternehmen die Frage, womit den Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern eine kleine Freude gemacht werden könnte.

Die Antwort darauf ist gar nicht so einfach zu finden, da die Ideen für wirklich kreative Give-Aways häufig einfach nicht so recht kommen möchten. Dabei ist es äußerst wichtig, die Wertschätzung für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr zu zeigen und positiv im Gedächtnis zu bleiben. Allerdings ist es nicht bei allen Produkten möglich sie zu branden. Eine gute Alternative besteht dann darin, die Verpackungen bedrucken zu lassen.

Welche Artikel sich als Weihnachtspräsente für Geschäftspartner und Mitarbeiter besonders gut eignen, zeigt der folgende Beitrag.

Business-Geschenke mit hohem Nutzen

 

Davon, dass Präsente überreicht werden, die keinen Nutzen erfüllen und die deswegen sofort in den nächstgelegenen Mülleimer wandern, profitiert niemand. Daher sollten sich bereits im Vorfeld Gedanken zu der Nützlichkeit des Werbepräsentes gemacht werden.

Auch, wenn der Trend zu einem papierlosen Büro geht, so kann dennoch kaum jemand auf Blöcke und Stifte vollkommen verzichten. Als Geschenk können Standard-Kugelschreiber mit Logo versehen werden oder Buntstift- oder Textmarker-Sets überreicht werden. Notizhefte und schöne Haftnotizen sind ebenfalls überaus beliebte und praktische Präsente.

Auch weitere kleine Geschenke, welche dafür sorgen, dass Ordnung und Ruhe auf dem Schreibtisch herrschen, sind als Weihnachtspräsente sehr gut geeignet. Dazu zählen beispielsweise Untersetzer für Kaffee- und Teetassen oder Büroklammern. Besonders originell für den Power-Mittagsschlaf im Büro sind auch schöne und gemütliche Kissen, beispielsweise in der Form eines Aktenordners.

Für mehr Humor in Meetings

Die meisten Angestellten und Geschäftspartner werden wohl zustimmen, dass Meetings, die sich ewig hinzuziehen scheinen und quälend langweilig sind, nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen im Berufsalltag zählen. Es gibt allerdings eine Vielzahl an originellen Gadgets, welche Besprechungen in jedem Fall auflockern und oft auch abkürzen können.

Wie wäre es beispielsweise mit einem sogenannten Bullshit-Button? Auf diesen kann immer gedrückt werden, wenn das Meeting nicht so produktiv wie gewünscht läuft oder eine Diskussion nicht mehr auf einer sachlichen Ebene geführt wird. Für ähnlich viel Freude in langweiligen Besprechungen sorgen auch die verwandten WTF- oder Pause-Buttons.

 

Give-Aways zum Naschen

Im ersten Moment würde man meinen, dass Give-Aways, die bereits kurz nach dem Überreichen verspeist werden, keinen nachhaltigen Eindruck hinterlassen können. Allerdings wirkt die kurzfristige Dankbarkeit und Freude über kleine Naschereien wesentlich länger, als über unnütze oder überflüssige Geschenke, die überhaupt keine Emotionen auslösen.

Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, egal, ob Pralinen, Schokoladentafeln, Pfefferminzbonbons oder Gummibärchen. Soll das Naschwerk ein wenig individueller gestaltet sein, eignen sich beispielsweise Likies, welche dem Daumen von Facebook nachempfunden sind, sehr gut. Besonders vor Weihnachten sind auch Trinkschokoladen am Stil oder leckere Teemischungen äußerst gefragt.

Gutscheine als Weihnachtsgeschenke

Bei den essbaren Geschenken besteht natürlich immer das Problem, dass der individuelle Geschmack des Empfängers getroffen werden muss – schließlich können viele Menschen nichts mit besonderem Lakritz oder schwerem Rotwein anfangen. Gutscheine bieten für dieses Dilemma eine tolle Lösung, denn so können sich die Beschenkten selbst wählen, welche Produkte sie sich aussuchen möchten.

Zwar genießt der Gutschein den Ruf, ein eher unpersönliches Geschenk zu sein, allerdings freut sich der Beschenkte über diese in der Regel wirklich.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen