HomeSoftware

Die Vorteile kundenorientierter Optimierungsabläufe

Die Vorteile kundenorientierter Optimierungsabläufe
Like Tweet Pin it Share Share Email

Jedes Unternehmen wünscht sich eine effektive Art und Weise, wie sie ihre Produkte oder Dienstleistungen effizient und zeitnah vertreiben können. Doch dazu sind eine Reihe an Vorbereitungen zu treffen, da in der Schnelllebigkeit der heutigen Weltwirtschaft von allen Marktteilnehmern ebenjene Kompetenz zum Mithalten erwartet wird.

Die ersten Schritte

Das Wichtigste, was ein Unternehmen tun kann, um erfolgreicher zu werden, ist die Organisation so weit wie möglich zu optimieren. Dazu gehört im Prinzip alles, was die Verbesserung der Übersichtlichkeit fördert. Daher sollte zuallererst die Frage beantwortet werden, wo genau das Hauptaugenmerk in den unternehmensinternen und -externen Abläufen liegt, wo es noch Hindernisse gibt und wie diese umgangen oder behoben werden können.

Ein erster Ansatz dahingehend ist beispielsweise, dass man die internen Abläufe nicht mehr nach Effizienz dieser Abläufe regelt, sondern eine Umstrukturierung vornimmt, die darauf abzielt, dass kundenorientierter gearbeitet wird. Das hieße konkret, dass Daten, die einem bestimmten Kunden zugeordnet sind, jedoch zur Speicherung und Verarbeitung auf verschiedene Abteilungen verteilt werden, nun an einem einzigen Ort gesammelt werden. So sind die Abteilungen nicht mehr so sehr auf die Abarbeitung ihrer jeweiligen Aufgaben fokussiert, sondern können individueller für einzelne Kunden arbeiten.

Die Problematik darin liegt leider, dass eine solche Umstrukturierung meist nicht ohne einen signifikanten Verlust an Zeit und Geld vonstattengeht. Um eine lückenlose Arbeitsumstellung ohne Zeitverlust bewerkstelligen zu können, müsste jene Umstrukturierung im Verlauf von nur einem Feierabend oder Wochenende von ranghöheren Mitarbeitern so in die Wege geleitet werden, dass die neue Arbeitsweise bereits am nächsten Morgen anlaufen könnte. Dies ohne jegliche Hindernisse zu bewerkstelligen stellt eine enorme Herausforderung dar, die an Unmöglichkeit grenzt, vor allem bei großen Unternehmen mit vielen Abteilungen und Mitarbeitern.

Allerdings gibt es eine Lösung dafür.

Die Optimierung von Datenverarbeitungsprozessen

Alleine mit oben genannter Umstrukturierung ist allerdings noch nicht viel bewirkt. Auch wenn minimale zeitliche Vorteile genutzt werden können, wird noch mehr benötigt als eine bloße Änderung der Aufgabenverteilung.

Verschiedene Aspekte sollten dabei im Fokus der Umstrukturierung liegen:

  • Kunden- und Unternehmensdaten in eine einzige Datenbank komprimieren
  • Kommunikationshistorie übersichtlich machen
  • Einen gemeinsamen Kalender mit allen anstehenden Aufgaben und Aspekte der zukünftigen Kommunikation anlegen

Wenn alle kundenspezifischen Daten in einer einzigen Datenbank aufzufinden sind, so bedeutet dies in jedem Fall eine Beschleunigung der Abläufe, die für die Kundenbetreuung vonnöten sind. Denn durch die gesteigerte Übersichtlichkeit besteht nun für ausnahmslos alle Mitarbeiter die Möglichkeit, jederzeit auf die für sie relevanten Informationen zugreifen zu können.

Sobald diese Übersichtlichkeit auch in der Kommunikationshistorie der jeweiligen Kunden erkennbar ist, können nicht nur die zuständigen Mitarbeiter, sondern auch das Führungspersonal schneller und leichter zurückverfolgen. Daraufhin bessert sich auch die Art der Kommunikation deutlich, sie wird flüssiger und intensiver. Dies bekommen auch die Kunden zu spüren und es verbessert sich automatisch das Vertrauen, das dem Unternehmen von deren Seite entgegengebracht wird.

Durch die Vereinheitlichung und genaue Aufteilung eines übergeordneten Kalenders sinkt zudem das Risiko, Meetings oder Anrufe zu verpassen, da sich bereits weit im Voraus über die Einteilung dieser Termine abgesprochen werden kann.

Am geeignetsten für all diese Abläufe hat sich übrigens das CRM-System von Teamleader herausgestellt, es empfiehlt sich für jede Art von Unternehmen, egal ob Dienstleister oder Vertrieb.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Die Vorteile kundenorientierter Optimierungsabläufe, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen