HomeAllgemein

Diese Techniktrends beeinflussen die Gaming-Industrie

Diese Techniktrends beeinflussen die Gaming-Industrie
Like Tweet Pin it Share Share Email

Seit einigen Jahren steht die Gaming-Industrie vor immer neuen Herausforderungen. Neue Trends wie Mobile Gaming und Cloud-Gaming beeinflussen die Entwicklung neuer Spiele. Hinzu kommen vielversprechende neue Techniken, allen voran die virtuelle Realität und Augmented Reality. Letzteres erhält dank neuer Titel wie Half Life: Alyx und neuer Hardware wie der Valve Index nochmals neuen Schub. Zumal die VR-Technik mehr und mehr auch in der realen Wirtschaft und sogar in Online Casinos zum Einsatz kommt. Mit welchen Trends müssen sich also sowohl die Entwickler und Publisher als auch die Spieler in den kommenden Jahren auseinandersetzen?

Virtuelle Realität wird mehr und mehr salonfähig

Nach einem relativ kurzen Boom drohte die VR-Technik zunächst wieder in der Versenkung zu verschwinden. Zwar gab es auch in den vergangenen zwei Jahren durchaus interessante neue Titel und auch einige interessante Hardwareupdates. Den ganz großen Sprung hat VR bislang aber noch nicht gemacht. Glücklicherweise gibt es mit der Valve Corporation jedoch ein finanzstarkes Unternehmen, welches weiterhin auf VR setzt und kräftig investiert. So gibt es mit der Valve Index nicht nur ein neues VR-Headset mit teils innovativer neuer Technik, sondern mit Half-Life: Alyx seit Ende März auch noch einen der besten VR-Titel, der bislang veröffentlicht wurde.

Hinzu kommt, dass VR auch immer mehr abseits der normalen Spielebranche Fuß fasst. Vor allem als Präsentationstechnik in der realen Wirtschaft. So kommt VR beispielsweise in den folgenden Bereichen mehr und mehr zum Einsatz:

  • Medizin und Arztpraxen
  • Therapie von Angststörungen und Traumata
  • Militär
  • Kunst und Museen/Virtuelle Präsentationen
  • Soziale Netzwerke
  • Architektur
  • Bildung und Bildungseinrichtungen

 

Eine weitere Branche, welche VR für sich entdeckt hat, ist außerdem Casinobranche. So gibt es mittlerweile den ein oder anderen Online Casino Bonus Anbieter, der sein Angebot an Spielen auch in virtueller Form in hübsch gestalteten virtuellen Spielhallen bereitstellt. Durch die VR-Technik erleben die Casinospieler hierbei ein nahezu realistisches Casinoerlebnis.

Cloud Gaming und Gaming-Abos

Ein weiterer aktueller einschneidender Trend ist das Cloud-Gaming. Allen voran Google hat hier ordentlich investiert und mit “Stadia” einen ernstzunehmenden Dienst auf die Beine gestellt. Stadia liefert nicht nur die nötige Hardware, sondern gleich auch ein umfassendes Paket an Spielen. Folgende aktuelle Titel sind unter anderem im Abo enthalten oder bald verfügbar:

  • Borderlands 3
  • Cyberpunk 2077
  • Destiny 2
  • Assassin’s Creed Odyssey
  • Metro Exodus
  • Rage 2
  • Doom Eternal

 

Statt auf eigener Hardware, etwa einem PC oder Konsole, laufen die Spiele auf den Rechnern von Google. Die Spieler selbst benötigen nur eine aktuelle Version von Googles Browser Chrome oder einen mit Chromecast verbundenen Fernseher. Auch auf einigen Smartphones ist der Service verfügbar. In der Summe sparen sich die Spieler hierdurch nicht nur die Anschaffung teurer Hardware, sondern erhalten zugleich auch ein interessantes Paket an Spielen obendrauf. Neue Spiele sollen laut Google natürlich regelmäßig hinzugefügt werden.

Ein weiterer heißer Kandidat im Bereich des Cloud-Gamings kommt von dem französischen Unternehmen Blade SAS und nennt sich Shadow. Mit Shadow setzt die Firma jedoch auf ein komplett anderes Konzept. Während Nutzer von Googles Stadia oder ähnlichen Diensten wie Geforce Now lediglich einen Gaming-Service erhalten, bietet Shadow seinen Kunden einen komplett nutzbaren und sehr potenten Gaming-PC an. Aktuell stehen drei verschiedene Konfigurationen zur Auswahl, welche unterschiedlich viel Leistung für den eigenen Cloud-PC bieten. Vorteil von Shadow: Nutzer können ihre eigenen Spielesammlungen, etwa von Steam und anderen Diensten, auf dem Cloud-Rechner installieren und nutzen.

Mobile Gaming läuft den PCs und Konsolen den Rang ab

Mit dem Mobile Gaming setzt sich der wohl wichtigste Trend der Gaming-Branche voraussichtlich auch in den nächsten Jahren fort. Selbst die kommende neue Generation an Spielekonsolen von Microsoft und Sony dürfte hieran eher wenig ändern. So sorgen Handyspiele inzwischen für einen Großteil der Umsätze der Spielebranche. Alles in allem verzeichnete dieser Bereich in den vergangenen Jahren zweistellige Wachstumsraten. Hinzu kommen die immer potentere Hardware der Smartphones und 5G, was dem Mobile Gaming wohl noch mal zusätzlichen Schub geben dürfte.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
Diese Techniktrends beeinflussen die Gaming-Industrie, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen