HomeAllgemein

Drei E-Commerce Trends 2014

Drei E-Commerce Trends 2014
Like Tweet Pin it Share Share Email

Das Jahr ist noch nicht ganz vorüber und erste Trends 2014 im E-Commerce werden bereits genannt. Auch im kommenden Jahr wird es einige spannenden Themen gebe. Einige Trends werden Realität und haben das Zeug den E-Commerce zu verändern, einige andere werden schneller verschwinden als vermutet. Wir möchten an dieser Stelle vier Trends für das Jahr 2014 aufzeigen, von denen wir glauben, dass sie es in die Kategorie „Veränderung für den E-Commerce” schaffen.

Multi-Channel

Multi-Channel ist bereits in diesem Jahr ein wichtiges Trendthema gewesen. So richtig zum den Durchbruch hat es für das Thema Multi-Channel aber noch nicht gelangt. Dies wird im kommenden Jahr aber wohl passieren. Immer mehr stationäre Händler wagen den konsequenten Schritt in das E-Commerce Business. Einige neue Ansätze hat es in diesem Jahr gegeben. Aber es gibt auch einige Probleme – und zwar die Denkweisen bei einigen großen Filialisten. Werden sie bereit sein, neue Wege zu gehen, und dies konsequent? Popup Stores und Showrooming Konzepte können unterstützend wirken und das Thema Multi-Channel voranbringen.

Audience Based Marketing

Es ist kein wirklich neuer Trend. Wenn man so will, ist es eine Evolutionsstufe der Zielgruppendefinition. In allen Kanälen wird es vermehrt um Daten der Zielgruppen gehen, d.h. um Alter, Geschlecht, Interessen, Vorlieben, Einkaufsgewohnheiten, Mediennutzung und einiges mehr. Es wird darum gehen, die Zielgruppe über verschiedene Kanäle hinweg zu erreichen und anzusprechen. Insbesondere das Thema Real-Time-Advertising und die künftig noch besseren Möglichkeiten, die Zielgruppe sehr genau anzusprechen, werden dieses Thema zunehmend in den Fokus rücken. Aufgrund des enormen Reichweitenpotenzials und der Tatsache, über verschiedene Kanäle, enorme Datenmengen generieren und gezielt nutzen zu können, machen das Thema künftig so spannend. Künftig geht es nicht einfach darum, Werbung plump auszusteuern und zu schauen, welche Werbekanäle effektiv oder weniger effektiv sind. Onlinehändler werden wesentlich strukturierte Werbestrategien- und ziele definieren können und somit auch neue Möglichkeiten der Analysen und Optimierung geschaffen werden. Die Effizienz von Werbekampagnen im E-Commerce wird zunehmen und Onlinehändler können künftig noch professioneller und dynamischer agieren.

Wer sich für das Thema Re-Targeting in diesem Zusammenhang interessiert, hat die Möglichkeit am 5. Dezember an unserem kostenlosen Webinar zum Thema teilzunehmen. Es sind nur noch wenige Plätze frei. Also am besten direkt anmelden!

Payment & Mobile Payment

Ein weiterer Trend wird das Thema Payment beziehungsweise mobile Payment sein. Es gibt bereits heute einige alternative Zahlungsmethoden und -dienstleister. Paypal hat vor wenigen Tagen beispielsweise eine eigene mobile Paymentlösung vorgestellt, mit dem man künftig auch ohne den eigenen Geldbeutel auch in stationären Geschäften bezahlen kann. Auch Facebook arbeitet an einer eigenen Bezahllösung. Auch die virtuelle Währung Bitcoin könnte entscheidende Rolle im neuen Jahr einnehmen. Bisher ist die virtuelle Währung noch nicht so im E-Commerce angekommen. In unserer E-Commerce Podcast Ausgabe 5 haben die den Bitcoin ausführlicher thematisiert. Auch wenn erst einige Onlinehändler die Bezahlung via Bitcoin zulassen, ist Potenzial vorhanden und sehr stark von der weiteren Entwicklung rund um die virtuelle Währung und die Akzeptanz der Nutzer abhängig sein. Stand heute ist der Bitcoin bei uns in Deutschland noch eher unbekannt. Mal sehen, wie lange noch!

Das sind sicherlich noch nicht alle Trends für das Jahr 2014. Wir werden die Liste vervollständigen und Anfang 2014 eine Übersicht über die E-Commerce Trends 2014 erhalten. Was sind für euch kommende Trends, was wird sich 2014 durchsetzen und was noch nicht?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen