HomeAllgemein

Einzigartige Produkte verkaufen – Der Heilige Gral des Online-Handels

Einzigartige Produkte verkaufen – Der Heilige Gral des Online-Handels
Like Tweet Pin it Share Share Email

Definieren Sie Ihre Marketing-Nische in 6 einfachen Schritten

Sie haben also eine großartige Idee, ein Online-Geschäft zu starten.
Es gibt noch einen weiteren Schritt, den Sie unternehmen müssen: die Definition Ihrer Marktnische. Dies ist deshalb so wichtig, weil Sie wissen müssen, an wen Sie Ihre Dienstleistungen oder Produkte verkaufen werden, um sie angemessen und erfolgreich zu vermarkten.
Werfen Sie einen Blick auf jedes erfolgreiche Unternehmen, egal ob B2B oder B2C, und Sie werden sehen, dass sie ihre Marketing-Nische klar definiert haben.

Viele angehende Online-Shop-Besitzer denken anfangs vielleicht, dass sie “alles für alle Menschen sein können”. Viele werden innerhalb der ersten paar Monate feststellen, dass dies ein Rezept für ein Desaster ist.
Geschäftsmodelle, die diese “Alleskönner-Haltung” einnehmen, riskieren Burnout, Erschöpfung, Verwirrung und Misserfolg. Indem Sie eine spezifische Nische schaffen, wissen sowohl Sie als auch Ihre Kunden genau, was sie zu erwarten haben.

Anstatt Ihre Marketing-Nische zu “finden”, was suggeriert, dass es sich um etwas Fertiges oder Vorgefertigtes handelt, können Sie tatsächlich eine “erschaffen”, um Ihrem Online-Shop die größten Erfolgschancen zu geben.

Schritt 1. –Machen Sie eine Liste mit dem, was Sie am besten können

Das beste Geschäft entsteht, wenn Sie Ihre eigene Leidenschaft entfachen. Schauen Sie sich an, womit Sie in der Vergangenheit erfolgreich waren und schauen Sie sich die Fähigkeiten an, die in jedem Ihrer Erfolge stecken. Erkennen Sie Muster und machen Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer Fähigkeiten. Dies wird Ihre Prioritäten und Ihren geschäftlichen Fokus offenbaren. Eine andere Möglichkeit ist, Ihre Misserfolge zu betrachten und wichtige Lektionen zu finden, aus denen Sie lernen können. Durch diese intrinsische Herangehensweise können Sie Ihren Nischenmarkt auf der Grundlage Ihrer bisherigen Erfahrungen besser eingrenzen. Jeder fühlt sich gut, wenn er auf dem Gebiet seiner natürlichen Talente gute Leistungen erbringt. Hier haben Sie einen Wettbewerbsvorteil, wenn Sie bessere Leistungen erbringen als alle anderen.

Schritt 2. Konzentrieren Sie sich darauf, was Sie verkaufen wollen

Wenn Sie eingrenzen, was genau Sie Ihren Käufern verkaufen wollen, hilft Ihnen das, Ihre Marketing-Nische zu definieren. Ein Einzelhandelsgeschäft für Kosmetik und Schönheit ist keine Nische, sondern ein Bereich, in dem Sie arbeiten werden. Ein Beispiel für eine Nische innerhalb dieses Bereichs wäre “At-Home Teeth Whitening”. Schränken Sie Ihr Feld ein, um spezifischer zu werden.

Schritt 3. Identifizieren Sie wichtige Branchentrends

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um Trends in der Branche, in der Sie verkaufen möchten, herauszufinden.

Eine Möglichkeit, damit anzufangen, ist…

Googeln Sie! Wenn Sie anfangen wollen, in der “At-Home Teeth Whitening”-Branche zu verkaufen, versuchen Sie, “Teeth Whitening Trends” zu googeln. Sie werden überrascht sein, wie diese schnelle und einfache Aktion Ihnen eine Menge über die Branche beibringen kann. Suchen Sie nach Trends in den sozialen Medien. Soziale Medien sind der Ort, an dem Ihr Publikum lebt, und sie geben Ihnen einen Einblick in das, was sie wollen und lieben. Seien Sie sich bewusst, dass Trendthemen nicht unbedingt Trends sind. Sie sind einfach nur ein Thema, über das zu einer bestimmten Zeit alle reden.

Schritt 4. Definieren Sie Ihren idealen Käufer

Anstatt eine breite Kategorie zu wählen, grenzen Sie Ihren Zielkäufer mit folgenden Angaben ein: Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, Alter, geografischer Standort, Hobbys, Familienstand, politische Zugehörigkeit, Beruf, Einkommen usw. Wenn Sie ein anderes Unternehmen ansprechen, konzentrieren Sie sich auf dessen geografische Lage, Umsatz, Größe oder andere branchenbezogene Informationen. Indem Sie Ihren idealen Käufer eingrenzen, haben Sie eine bessere Vorstellung davon, wie Sie zukünftige Käufer gezielt ansprechen können.

Schritt 5. Differenzieren Sie Ihre Marke

Erfolgreiche Marken haben differenzierende Faktoren, die sie von ihren Mitbewerbern abheben. Schauen Sie sich an, was Ihr Produkt wirklich von anderen Produkten auf dem Markt unterscheidet. Löst es ein Problem, das kein anderes Produkt löst? Gibt es ein Bedürfnis im Leben Ihres idealen Käufers, das nicht erfüllt wird? Präsentieren Sie einzigartige Eigenschaften, die Sie von Ihren Mitbewerbern abheben.

Schritt 6. Integrieren Sie Ihre Ideen, um etwas Neues zu schaffen

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie eine ziemlich gute Vorstellung davon haben, was Sie verkaufen werden und an wen Sie verkaufen werden. Dies ist die Phase, in der Sie beginnen sollten, Ihr Produkt, Ihre Leidenschaften und die Bedürfnisse Ihrer Kunden so zu gestalten, dass etwas Neues und Anderes entsteht. Im Wesentlichen werden Sie Ihre Nische definieren. Gehen Sie zirkulär zu den Schritten 1 bis 5 vor, indem Sie Ihre Nische verfeinern, bis Sie ein gutes Gefühl dafür haben, an wen Sie verkaufen wollen, was Sie verkaufen wollen und wie Sie es verkaufen wollen.

Obwohl es wichtig ist, bei der Definition Ihrer Nische spezifisch zu sein, wollen Sie sich mit Ihrer Markendefinition nicht in eine Ecke stellen. Denken Sie daran, dass das Durchlaufen des Zyklus ein wichtiger Prozess ist und dass Ihre Markendefinition verfeinert werden kann, wenn Sie neue Dinge über Ihre Nische lernen.

Es ist auch erwähnenswert – neue Unternehmen, die Nischenmarketing definieren und damit beginnen, schneiden als Start-up-Unternehmen besser ab. Wenn Sie den ersten Schritt erfolgreich gemeistert haben, können Sie schneller auf diesem Erfolg aufbauen, wenn Sie Ihr Geschäft erweitern und ausbauen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen