HomeEcommerce-Radar

Erfolge richtig kommunizieren

Erfolge richtig kommunizieren
Like Tweet Pin it Share Share Email

Wer im E-Commerce oder anderswo erfolgreich ist, darf, nein, muss darüber reden. Sprichwörter wie „Klappern gehört zum Handwerk“ oder „Tue Gutes und rede darüber“, sind wichtige Leitsprüche. Dennoch können Sie Menschen, die mit dem persönlichen Erfolg konfrontiert werden, leicht vor den Kopf stoßen. Dennoch ist es wichtig, das eigene Können, die Erfolge und das Know-how bei Kunden, Kollegen oder im Vorstellungsgespräch anzubringen, ohne überheblich zu wirken. Mit den folgenden Tipps sollte das in Zukunft kein Problem mehr darstellen.

Vielen Menschen im Arbeitsalltag ist ihre Leistung überhaupt nicht bewusst. Denn das, was tagtäglich gemacht wird, gilt als „normal“ und „nicht der Rede wert“. Insofern kann es schnell zu einer großen Herausforderung werden, wenn Sie diese direkt nach ihren Erfolgen fragen. Um überhaupt den ersten Schritt in die Richtung zu tun, sein Wirken wertschätzen und somit kommunizieren zu können, gilt es, sich den eigenen Erfolg bewusst zu machen.

Hierbei helfen gezielte Fragen, die Sie sich stellen können. Etwa, wo wurde mehr geleistet als erwartet oder als nötig gewesen wäre? Haben Sie sich weitergebildet, um attraktive Job-Chancen im digitalen Handel zu haben? Was geht Ihnen bei Ihrer der Tätigkeit besonders leicht von der Hand? Gabe es Probleme, die einfach gelöst wurden oder Herausforderungen, für die ein Mehraufwand nötig war? Gibt es Punkte, in denen Sie sich selbst als Experte bezeichnen würde? Konnten Fehler im Ablauf oder in der eigenen Handlung erkannt und korrigiert werden? Was liegt Ihnen besonders gut und in welcher Aufgabe fühlen Sie sich sicher?

Welche der Erfolge letztendlich kommuniziert werden, hängt immer von der Situation ab. Unter Freunden etwa feiern Sie Ihren Erfolg mit einer TAG Heuer Uhr, die zeigt, wie erfolgreich Sie in dem sind, was Sie tun. Schließlich ist ein hochwertiger Chronograph nicht einmal eben schnell gekauft. Schließlich hat Design, Tradition und Handwerkskunst seinen Preis. Im Vorstellungsgespräch hingegen lenken Sie den Fokus auf Ihre Erfolge im Zusammenhang mit den Kompetenzen und den Skills, die für die Stelle nötig sind. Selbstverständlich lassen sich bestimmte Dinge kombinieren. So kann auch unter Freunden und Kollegen mit Skills gepunktet werden. Im Umkehrschluss zeigt eine edle Uhr, wie hier erwähnte Kreationen von TAG Heuer, ebenso in einem Bewerbungsgespräch ihre Wirkung.

Beim Sprechen über Ihre Erfolge ist Struktur ein wichtiger Punkt. So sollte immer eine Geschichte um die Erfolge herum gestrickt werden. Insofern kann etwa aus der Beschreibung der Ausgangssituation, über den Eigenanteil an einer Teamarbeit, auf ein erfolgreich erreichtes Ziel hingewiesen werden. Füllwörter wie „eigentlich“ oder „vielleicht“ sind tunlichst zu vermeiden. Gehen Sie ebenso genau auf das Resultat ein. Wie haben Sie das Problem gelöst? Welche Leistungen mussten hier zu erbracht werden?

Dabei gilt es stets den eigenen Erfolg zielgerichtet und den Umständen entsprechend anzupassen. Etwa, in dem in Meetings über den Fortschritt bei einem Projekt gesprochen wird, in dem der eigene Beitrag, nicht überzogen, sondern sachlich, kommuniziert wird. Denn gerade die kleinen Dinge sind es, die im großen Ganzen eine Rolle spielen, über die aber kaum jemand redet.

Neben dem Lob für die eigenen Fähigkeiten und Erfolge ist es jedoch unerlässlich, ebenso die Leistung der anderen anzuerkennen. Daher sollten Sie die Leistungen von Kollegen oder Beteiligten stets unaufgefordert ansprechen. Damit sorgen Sie für eine gute Balance und vermeiden Missgunst oder Neid. Zudem wird der Eindruck gemindert, Sie würden Ihren Erfolg an erster Stelle sehen und diesen übertrieben propagieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen