HomeAllgemein

FBA-Seller: Haupt- oder Nebenberuflich?

FBA-Seller: Haupt- oder Nebenberuflich?
Like Tweet Pin it Share Share Email

Amazon FBA Seller zu werden, erfordert in erster Linie Disziplin. Als selbstständige Geschäftsperson kommt einiges auf einen zu, da gilt es gut zu kalkulieren und einen kühlen Kopf zu bewahren. Waren einkaufen, Waren verkaufen, Rezessionen kassieren, Retour-Anfragen beantworten, Probleme aller Art des Gewerbes lösen ist nicht jedermanns Sache und doch lohnt das Geschäft vor allem nebenberuflich.

Kapital aufbauen vor dem Start als FBA Seller

Ohne Investitionskapital wird der Start als Amazon FBA Seller nicht gelingen. Irgendwie hört es sich einfach an, ein paar Artikel auf Amazon zu verkaufen, stimmt, denn Amazon vereinfacht viele Prozesse. Dennoch bleiben auch als Amazon FBA Seller die Grundgesetze des Geschäftslebens unantastbar. Für den Anfang ist es wichtig, über Kapital zu verfügen, dass nicht den eigenen Lebensunterhalt gefährdet, also Geld, das definitiv übrig ist, um es in das Projekt zu investieren.

Kapital lässt sich zunächst mit einem Erwerbseinkommen aufbauen, deshalb ist es vorteilhaft, erst dann hauptberuflich als Amazon FBA Seller tätig zu werden, wenn der Gewinn so hoch ist, dass davon der Lebensunterhalt problemlos bestritten werden kann. Bis dahin ist der Job als nebenberufliche Tätigkeit optimal.

Wer von seinem Erwerbseinkommen kein Investitionskapital aufbauen kann, der sollte mit seinen Eltern oder anderen Verwandten sprechen und sich das Geld zum Start leihen. Wird das Business mit einem realistischen Ziel verbunden, wird es sicherlich einige Verwandte geben, die unterstützend zur Seite stehen.

Registrierung als nebenberuflicher Amazon FBA Seller

In Deutschland wird für die Selbstständigkeit als Amazon FBA Seller ein Steuerbescheid verlangt. Selbst kleine Unternehmen (Self AG) müssen sich registrieren und ihrer Steuerpflicht nachkommen. Wird die Tätigkeit nebenberuflich ausgeübt und besteht ein weiteres Einkommen aus einer lohn- oder gehaltsabhängigen Tätigkeit, verringert sich das Risiko hoher Verluste, denn es kommt im Laufe der Zeit zu teils erheblichen Kursschwankungen.

Davon darf sich niemand beirren lassen, denn so geht es allen Unternehmen, weil alle von den Lieferanten und den Kunden abhängig sind und vor allem von ihrer Zahlungsmoral. Wer aber zu schnell aufgibt, kann kein erfolgreiches Business als Amazon FBA Seller starten.

Mit der Registrierung bei Amazon gehen Selbstständige eine Vielzahl an Verpflichtungen ein, dafür steht Amazon aber mit Rat zur Seite. Denn das Unternehmen lebt von den Verkäufen auf der Handelsplattform und unterstützt ihre FBA Seller. Bei Amazon verkaufen, ohne selbst Waren zu besitzen, ist ein Geschäftsmodell von dem Großhändler, der Amazon FBA Seller und Amazon profitieren. So wird ein profitabler Kreislauf erzeugt, denn letztlich wünscht der Kunde Qualität zu einem günstigen Preis und nur ein sicherer Wirtschaftskreislauf kann dem gerecht werden.

Vorteile als Amazon FBA Seller

Zum Start des Business wird nur ein geringes Einsteigerkapital benötigt. Es fallen keine zusätzlichen Lager- oder Personalkosten an, des Weiteren wird kein gesondertes Buchhaltungspersonal benötigt, weil Amazon im Detail auflistet und die Abrechnungen für die Steuer nachvollziehbar sind.

Die Tätigkeit ist nicht ortsbestimmt, sondern kann von jedem Platz der Welt ausgeübt werden. So muss das Business nicht während der Urlaubsreise ruhen, sondern kann auch im Hotel oder in der Ferienwohnung fortgeführt werden, wenn ein Internetanschluss zur Verfügung steht.

Durch die Zeitverschiebungen ist der Job gleichmäßig über den Tag verteilt, denn manche Ware kommt aus dem fernen Osten und wird im Westen benötigt. Nicht nur Kunden aus dem Inland erhalten Zugriff auf die Angebote, die stehen international zur Verfügung und deshalb sollten Amazon FBA Seller auch Kunden in anderen Staaten die Möglichkeit geben, Waren einzukaufen. So wird das Geschäft weiter gestreut und ist nicht zu sehr von der Inflationsentwicklung eines Staates abhängig.

 

Foto von  Tada Images@stock.adobe.com


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen