HomeEvents

Wie ich meine ersten Video auf YouTube erstelle und hochlade

Wie ich meine ersten Video auf YouTube erstelle und hochlade
Like Tweet Pin it Share Share Email

Sind Sie daran interessiert, Ihre eigenen Videos zu erstellen, um sie auf YouTube hochzuladen und mit dem Rest der Internetgemeinschaft zu teilen? Wenn Sie das tun und dies Ihr erster Versuch ist, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie Ihre eigenen Videos erstellen können. Obwohl der Prozess der Erstellung eines YouTube-Videos kompliziert erscheinen mag, ist er es nicht unbedingt. Selbst Menschen mit geringen Computerkenntnissen können erfolgreich ihre eigenen Videos erstellen, von denen viele später auf YouTube landen.

Der erste Schritt bei der Erstellung eines YouTube-Videos besteht darin, sich ein Videoaufnahmegerät zu besorgen. Videoaufnahmegeräte gibt es in einer Reihe verschiedener Formate. Sie können zum Beispiel Handys, Webcams oder herkömmliche Camcorder verwenden. Wenn Sie Ihr Mobiltelefon für die Erstellung eines YouTube-Videos verwenden möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Mobiltelefon über Videoaufnahmefunktionen verfügt. Die meisten neuen, modernen Mobiltelefone verfügen darüber. Für Videos in bester Qualität sollten Sie herkömmliche Camcorder, insbesondere digitale, verwenden, aber auch Webcams sind eine gute und kostengünstige Alternative.

Sobald Sie ein Videoaufnahmegerät besitzen, können Sie damit beginnen, Ihre eigenen Videos zu erstellen. Zu den beliebten Videos auf YouTube gehören Videoblogs, Comedy-Sketche, Anleitungsvideos oder Reisevideos. Sie können so ziemlich jede Art von Video machen, die Sie wollen, egal ob es sich um ein inszeniertes Video handelt oder um die Aufnahme von spontanen Aktivitäten oder Gesprächen. Bei der Erstellung eines YouTube-Videos ist es wichtig, daran zu denken, dass YouTube die Anzahl der Videos, die Sie einreichen können, nicht begrenzt, aber alle Videos dürfen höchstens zehn Minuten lang sein, wenn Sie ein herkömmliches YouTube-Mitgliedskonto haben. Wenn Sie also Videos haben möchten, die länger als zehn Minuten sind, müssen Sie entweder Ihr Konto aufrüsten oder Ihre Videos in verschiedenen Abschnitten erstellen.

Bei der Erstellung Ihres YouTube-Videos sollten Sie darauf achten, dass die Qualität gut ist. Dazu ist es eine gute Idee, direkt in die Kamera zu sprechen oder eine erhöhte Stimme zu verwenden. So stellen Sie sicher, dass die Zuschauer Ihrer YouTube-Videos auch wirklich verstehen können, was Sie sagen. Es ist auch ratsam, für eine gute Beleuchtung zu sorgen. Die beste Zeit, um Filme zu drehen, ist tagsüber. Wenn Sie Ihre Filme nachts drehen wollen, egal ob sie drinnen oder draußen stattfinden, müssen Sie für eine angemessene Beleuchtung sorgen. Nichts ist schlimmer als ein Video, das schlecht zu sehen ist.

Obwohl es eine Reihe von Maßnahmen gibt, wie die oben erwähnten, die Sie ergreifen können, um sicherzustellen, dass Ihre YouTube-Videos qualitativ hochwertig sind, gibt es eine Möglichkeit, wie Sie Probleme später beheben können. Dies können Sie mit einer Filmbearbeitungssoftware tun. Mit einer Bewegtbildbearbeitungssoftware können Sie Ihre Videos in der Vorschau ansehen und bearbeiten, falls Sie dies wünschen, bevor Sie sie auf YouTube hochladen. Wenn Sie einen relativ neuen Computer haben, sollten Sie in der Lage sein, eine Software zur Filmbearbeitung bereits auf Ihrem Computer zu finden. Wenn Sie keine Filmbearbeitungssoftware finden können, sollten Sie in der Lage sein, kostenlose Softwareprogramme zu erhalten oder sogar Deluxe-Softwareprogramme online oder in einem Ihrer örtlichen Mediengeschäfte zu kaufen.

Die Entscheidung, ob Sie Ihre Videos bearbeiten möchten, bevor Sie sie auf YouTube veröffentlichen, liegt bei Ihnen, aber es ist ratsam, dass Sie dies zumindest in Erwägung ziehen, vor allem, wenn Ihr Computer bereits über ein Filmbearbeitungsprogramm verfügt. Schauen Sie sich Ihre Filme an und prüfen Sie, ob es etwas gibt, das Sie bearbeiten, ändern oder entfernen möchten. Wenn ja, sollten Sie das tun, bevor Sie Ihr Video auf der YouTube-Website veröffentlichen. Wenn du deine YouTube-Videos bearbeitest oder sie zumindest vorher in der Vorschau ansiehst, wird sich ihre Qualität wahrscheinlich verbessern, was wiederum dazu beiträgt, dass deine YouTube-Videos mehr Aufmerksamkeit bekommen. Viele YouTube-Mitglieder teilen Videos, die sie interessant finden, mit anderen, die sie kennen, und Ihre Videos gehören vielleicht dazu.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen