HomeAllgemein

Im Gespräch mit Florian Forster von Bonavendi.de

Im Gespräch mit Florian Forster von Bonavendi.de
Like Tweet Pin it Share Share Email

Der Handel mit gebrauchten Waren ist nicht zuletzt dank eBay vor gut über einem Jahrzehnt so richtig im Internet angekommen. Da eBay sich seither aber sehr stark verändert und neu positioniert hat, haben sich andere Anbieter in diesem Markt etablieren können. Speziell für die Themen Bücher, CDs, DVDs, etc. entstanden sehr schnell Re-Commerce Unternehmen wie momox oder Rebuy. Mittlerweile gibt es über 40 Anbieter, die professionell solche Waren aufkaufen und verkaufen.

Wie groß der Markt mittlerweile geworden ist, zeigen die Umsatzzahlen eines momox. Im Jahr 2015 hat das Unternehmen beispielsweise 120 Mio. Umsatz erwirtschaftet. Rebuy kam als zweitgrößter Player im Markt immerhin noch auf 70 Mio. Euro Umsatz. Beide Unternehmen wachsen jährlich um mehr als 20 Prozent.

Wie groß allerdings das Potenzial dieser Branche ist, kann alleine darin begründet werden, dass eine sehr große Anzahl an ähnlichen Produkten in den deutschen Haushalten schlummern. Schätzungen gehen von einem Milliardenbetrag aus.

Bonavendi.de bietet als Suchmaschine eben genau für diese Waren einen Preisvergleich, der dem Konsument nicht nur das beste Angebot zum Verkauf der eigenen Waren bietet, sondern darüber hinaus auch den Kauf selbst.

Podcast Themen

In unserer 44. Podcast Episode freue ich mich sehr mit Florian Forster über sein Unternehmen Bonavendi.de sprechen zu können. Wir unterhalten uns u.a. im Podcast zu folgenden Themen:

  • Was ist Bonavendi?
  • Welches Geschäftsmodell steht genau hinter Bonavendi?
  • Welche Online-Marketing Kanäle nutzt Bonavendi?
  • Wie skalierbar ist das Geschäftsmodell?
  • Wie sieht es mit dem Thema Internationalisierung aus?
  • Wie wird sich der Markt in Zukunft verändern?
  • Wie sieht die Abhängigkeit zu Re-Commerce Anbietern für Bonavendi aus?
  • Wie wichtig ist das Thema Social Media?
  • Die besondere Herausforderung Mobile und warum dieser Kanal bisher kaum relevanten Umsatz bringt

Der Podcast wird bei Soundcloud gehostet und ist dementsprechend auch dort zu finden. Zudem gibt es in der rechten Sidebar ein Listing der letzten Ausgaben. Der Podcast ist zudem auch bei iTunes oder Stitcher gelistet und abrufbar. Wir würden uns insbesondere über Feedback in Form von Kommentaren in den Show-Notes oder unterhalb des Artikels sehr freuen. Fast noch mehr würden wir uns freuen, wenn euch der Podcast gefällt und ihr das mit einer positiven Bewertung bei iTunes zeigt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (2)

  • An sich eine tolle Idee. Aber die Seite ist für mich persönlich etwas verwirrend aufgebaut. Auf der Startseite steht nur was von „DER PREISVERGLEICH FÜR GEBRAUCHTES“. Wähle ich dann „Jetzt Gebrauchtes kaufen“ aus, kommt oberhalb vom Eingabefeld für meinen Suchbegriff noch der Satz „Wo zahlst du am wenigsten für gebrauchte Bücher, CDs, DVDs oder Videospiele?“ dazu. Aber auf der Startseite steht auch noch der Satz „Verkaufe schnell und einfach gebrauchte Bücher, CDs, DVDs, Videospiele, Handys, Tablets und Elektronikgeräte“. Erst auf dem zweiten Blick habe ich erkannt, dass man Elektronikgeräte zwar verkaufen kann, aber die Plattform aktuell keine Option bietet ein gebrauchtes Elektronikgerät auch zu kaufen. Für mich ist das, wie Anfangs schon angesprochen, eine nicht so optimal umgesetzte Darstellung und deshalb etwas verwirrend. Auch ist für mich das Suchergebnis nicht so optimal gelöst. Die Suchergebnisse nur auf 5 sichtbare Treffer zu beschränken mit der Option „Weiterklicken“ auf die nächsten 5 Treffer ist schlichtweg nervig und nicht zeitgemäß. Bei einer Trefferliste mit zum Beispiel 50 Treffern bedeutet das 10-mal klicken, nur um die letzten Ergebnisse sehen zu können. Hier muss eine Option rein, dass ich alle Ergebnisse auf einer Seite angezeigt bekomme, wenn ich das möchte. Auch ich empfinde eine graue Schriftart durchaus als angenehm, aber wenn der genutzte Font sehr dünn ist, dann ist das extrem anstrengend zu lesen. An wichtigen Stellen würde ich eher 700 statt der genutzten 400 für den font-weight nutzen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • Hallo Lars,

      danke für deinen Input! Gebrauchte Geräte kaufen kann man aktuell noch nicht über Bonavendi, das Thema haben wir aber bereits auf der Roadmap. Noch in diesem Jahr werden wir die Suchfunktion überarbeiten und noch ansprechender gestalten. Da nehmen wir deine Anregungen gerne auf.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen