HomeOnline-Marketing

Leadgenerierung: Aufbau einer eigenen E-Mail Datenbank durch Incentives

Leadgenerierung: Aufbau einer eigenen E-Mail Datenbank durch Incentives
Like Tweet Pin it Share Share Email

Für die Interessenten- und Kontaktdatengewinnung ist der Aufbau einer eigenen E-Mail Datenbank von großer Bedeutung. Die Generierung von Leads in hoher Qualität zählt dabei zu den wichtigsten Marketingfaktoren. Um potenzielle Kunden von den eigenen Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen, müssen die an Kaufentscheidungen beteiligten Personen erreicht werden.

Gezielte Kommunikation von entscheidender Bedeutung

Die Einordnung von Interessenten hinsichtlich bestimmter Kriterien bildet die Basis der Leadqualifizierung. Für den Aufbau einer eigenen E-Mail Datenbank sind Daten mit relevanten Zusatzinformationen notwendig. Um den Prozess der Kundengewinnung möglichst effizient zu gestalten, sollten bestimmte Grundregeln beachtet werden. Potenzielle Kunden können sich nur dann für eine Dienstleistung oder ein Produkt entscheiden, wenn dieses einen Mehrwert besitzt und diese Vorteile den Kunden bekannt sind.

Eine Newsletter-Anmeldung ermöglicht eine weiterführende Kommunikation mit Kunden und bietet die Gelegenheit, eigene Produkte und Dienstleistungen vorzustellen. Die Leadgenerierung stellt deshalb eine wichtige Maßnahme zum Aufbau der firmeninternen E-Mail Datenbank dar. Maßnahmen wie kostenlose Gewinnspiele sowie Lifestyle-Umfragen mit Incentives oder Co-Sponsoring können mit Unterstützung von Leadspot, einem Spezialisten in Leadgenerierungsprojekten und E-Mail-Kampagnen durchgeführt werden. Durch das Einsammeln von Kunden-Optins wird ein weiteres Anschreiben dieser Daten im Rahmen von Push-Nachrichten und Newsletters ermöglicht. Verglichen mit herkömmlichen Werbemaßnahmen, die meist kostenintensiv und durch hohen Streuverlust wenig effizient sind, wird durch Leadgenerierung die richtige Zielgruppe für das Unternehmen angesprochen.

Die zielgruppengenaue Gewinnung qualitativ hochwertiger Leads zählt deshalb zu den zentralen Aufgaben des Unternehmens-Marketings. Das Ziel der Leadgenerierung besteht im Aufbau einer möglichst umfangreichen Datenbank und in der Steigerung der Verkaufszahlen. Um den Unternehmenserfolg langfristig zu sichern, muss die Qualität der gewonnenen Leads regelmäßig bewertet werden. Ob die Leads als qualitativ hochwertig eingestuft werden können, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Für das Marketing ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Kontaktdaten freiwillig überlassen wurden und damit ein echtes Interesse am Unternehmen und seinen Produkten besteht. Außerdem entscheidet die Korrektheit des Datensatzes darüber, ob ein langfristiger Dialog mit den Kunden entsteht.

Automatisierte Verfahren zur Leadqualifizierung

Die Qualifizierung spielt deshalb eine wichtige Rolle in der Leadgenerierung. Bei online gewonnenen Leads bestehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Qualitätssicherung. Da die Datensätze in digitaler Form vorliegen, können automatisierte Verfahren wie die Überprüfung des tatsächlichen Einverständnisses (Double-Opt-In) und die Plausibilitäts-Kontrolle des Datensatzes, bei der überprüft wird, ob Daten wie PLZ und Ort zusammenpassen, verwendet werden.

Die meisten Unternehmen fokussieren beim Dialog mit Kunden auf die Kommunikation per E-Mail, um ihrer Zielgruppe Informationen und Neuigkeiten zu übermitteln. Neben dem geringeren Zeitaufwand können durch digitale Kommunikationswege auch Materialkosten für Papier, Kuverts und Porto sowie für Druck und Kuvertierung eingespart werden. E-Mail-Marketing ist verglichen mit anderen Werbemaßnahmen wesentlich schneller und effizienter, da Handlingarbeiten und Zwischenschritte wegfallen. Die Zustellung elektronischer Nachrichten erfolgt innerhalb weniger Minuten, sodass potenzielle Kunden zeitnah über neue Entwicklungen informiert werden können.

Die E-Mail Datenbank sollte deshalb immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Das im Rahmen der Leadgenerierung aufgebaute Datenvolumen dient darüber hinaus für firmeninterne Analysen sowie als Grundlage zur Entwicklung von Marketingstrategien. Alle Veränderungen von Kundendaten müssen deshalb zeitnah berücksichtigt werden, damit immer auf eine aktuelle E-Mail Datenbank zurückgegriffen werden kann.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Leadgenerierung: Aufbau einer eigenen E-Mail Datenbank durch Incentives, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen