HomeAllgemein

Lesara ist pleite!

Lesara ist pleite!
Like Tweet Pin it Share Share Email

Wenn das nicht mal eine Nachricht ist. Lesara ist nach einem Bericht der Kollegen von deutsche-startups Pleite.

Lesara ist 2013 von Roman Kirsch, Matthias Wilrich und Robin Müller gegründet worden und galt als einer der Vorzeige-Startups hier in Deutschland. Insgesamt sollen rund 100 Mio. EUR Kapital in das Unternehmen eingeflossen sein. Im Jahr 2016 erwirtschaftet das Unternehmen einen Umsatz von rund 25 Mio. EUR, jedoch auch einen Verlust von insgesamt rund 14 Mio. EUR.

Roman Kirsch im Podcast #012

2014 war Roman Kirsch bei uns im Podcast. Seitdem hat sich einige verändert und Lesara sich stetig weiterentwickelt.

Die Insolvenz scheint dem Bericht von deutsche-startups endgültig zu sein. Namhafte Investoren gehörten zum Gesellschafterkreis. Namen, wie 3L Capital, Northzone, Magrove Capital Partners und Vorwerk Ventures, die nun wohl nicht mehr bereit waren, weiteres Geld in das Unternehmen zu pumpen.

Auch neue Investoren konnte Roman mit seinem Team wohl nicht von dem weiteren Weg überzeugen. Wie es nun genau mit den 300 Mitarbeitern weitergeht, ist noch nicht bekannt.

Was wird aus dem neu gegründeten Logistikzentrum in Erfurth?

Mega traurig und eine wichtige Frage – was passiert mit dem erst im August gegründeten Logistikzentrum in Erfurt. Von dort sollten die Produkte in aller Welt versendet werden. Kosten von 40 Mio. wurden für den Bau beziffert, 10 Mio. sollen über eine Förderung vom Land Thürigen geflossen sein. Die Logistikfläche beträgt rund 60.000m².

Gründe für die Insolvenz?

Noch völlig unklar. Neben der fehlenden Überzeugung der bisherigen Investoren ist auch der so lang anhaltende Sommer in Deutschland ein weiterer Grund wohl. Auch andere Firmen wie beispielsweise Zalando haben den langen Sommer zu spüren bekommen und massive Verluste (- 42 Mio. EUR) zuletzt hinnehmen müssen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
Lesara ist pleite!, 3.0 out of 5 based on 2 ratings

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen