HomeAllgemein

Online-Marktplatz – Das Modell der Zukunft?

Online-Marktplatz – Das Modell der Zukunft?
Like Tweet Pin it Share Share Email

Der Trend geht zu Online-Shops, die eine große Produktvielfalt anbieten. Kunden kaufen gerne schnell und bequem und möchten dabei kein Schnäppchen verpassen. Erfolgreiche Beispiele für Online-Marktplätze sind Amazon, eBay, Etsy oder Alibaba. Wer hat nicht schon einmal selbst auf einem dieser Online-Marktplätze eingekauft? Und warum?

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Als Käufer kann man in einer großen Auswahl stöbern, Preise direkt vergleichen und erhält verschiedene Produkte und Informationen an nur einem Ort. Seit den letzten Jahren verzeichnen eCommerce-Marktplätze daher ein enormes Wachstum.

Ein Online-Marktplatz bringt Käufer und Verkäufer zusammen. Damit ist er ein wachsendes Zukunftsmodell. Doch was macht einen Online-Marktplatz für Verkäufer so attraktiv?

Online-Marktplatz als weiterer Vertriebskanal

Ein Online-Marktplatz vereint in sich mehrere Online-Shops. Er bietet mehreren Händlern gleichzeitig die Chance, gemeinsam auf einer einzigen Plattform ihre Produkte zu verkaufen.

Es gibt verschieden Gründe, warum ein Online-Marktplatz für Händler attraktiv sein kann. Für viele Online-Händler ist ein Marktplatz vor allem ein weiterer Vertriebskanal.

Unternehmen nutzen Online-Marktplätze häufig für die Neukundengewinnung. Sie können damit neue Kunden erreichen, welche die Produkte und Dienstleistungen von ihnen online kaufen möchten.

Software-Marktplatz für die E-Commerce-Branche

Viele Online-Marktplätze spezialisieren sich mit ihrem Angebot meist auf ein individuelles Gebiet – wie z. B. Etsy mit seinem Online-Markplatz für den Kreativmarkt.

In der E-Commerce-Branche ist die Spezialisierung als Software-Marktplatz besonders gefragt, um beispielsweise geeignete Software an nur einem einzigen Ort zu finden. Unser Magazin ecommerce-vision.de / ecommerce-vision.net greift diesen Trend mit seinem eigenen Software-Marktplatz auf.

Auf dem neuen Software-Marktplatz können potenzielle Kunden alles zum Thema Software, Projektverkäufe, E-Commerce-Jobs, E-Commerce-Dienstleister, Beratungsservices im E-Commerce bis hin zu E-Commerce Events erfahren und sich umfassend informieren.

Eine thematische Spezialisierung ist sehr sinnvoll und bietet teilnehmenden Händlern die Chance, direkt bei ihrer Zielgruppe zu werben und zu verkaufen. Ein Online-Marktplatz eignet sich für nahezu jeden Themen-Bereich.

Eine Chance für kleine Händler?

Für all jene Händler, die beispielsweise während der Corona-Pandemie auf die Schnelle einen Online-Shop erstellen müssen, bietet sich das Marktplatz-Modell ebenfalls an.

Wer nicht die Kapazitäten aufbringen kann, um einen eigenen Online-Shop zu betreiben, kann mit einer kleinen Gebühr Zugang zu bestehenden Online-Marktplätzen erhalten. Dort können Händler auf einfachem Wege ihre Produkte online präsentieren und verkaufen.

Viele Online-Marktplätze stellen dafür eine eigene Händler-Seite bereit, auf der alle Produkte und Informationen eines Händlers gelistet sind.

Da der Marktplatz-Betreiber auch das Marketing übernimmt, profitieren Verkäufer zusätzlich von der großen Reichweite, ohne große Ausgaben zu haben. Händler sollten jedoch natürlich darauf achten, dass ihre Produkte stets wettbewerbsfähig bleiben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen