HomeAllgemein

Otto Gruppe baut weniger Stellen ab

Otto Gruppe baut weniger Stellen ab
Like Tweet Pin it Share Share Email

Die Otto Gruppe befindet sich seit dem vergangenen Jahr in einem Umstrukturierungsprozess. Dabei soll das Unternehmen verschlankt und fit für die Zukunft gemacht werden. Die Marken Otto, Schwab und Baur sollen neu positioniert werden, ein Fokus verstärkt im E-Commerce und Startups liegen. Die ersten Zahlen, die das Unternehmen seit Bekanntwerden veröffentlichte, lassen jedenfalls hoffen. Otto konnte im Geschäftsjahr 2012/2013 den höchsten Gewinn seit über einem Jahrzehnt verbuchen. Der Gesamtumsatz konnte insgesamt um gut 2 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro gesteigert werden.

Wie das Unternehmen nun mitteilte, wird der laufende Umbau des Unternehmens wohl wesentlich weniger Arbeitsplätze kosten als bislang gedacht. “Schon heute ist abzusehen, dass die verbleibende Zahl der noch abzubauenden Vollzeitstellen voraussichtlich nicht einmal mehr die Hälfte der ursprünglich angekündigten 700 Vollzeitstellen betragen wird”, heißt es in einer Pressemitteilung der Otto Group.

“In den vergangenen Monaten ist es bereits gelungen, über das vorausschauende Personalmanagement, Versetzungen oder auch die Fluktuation die Zahl der noch abzubauenden Vollzeitstellen um mehr als die Hälfte zu reduzieren”, so Alexander Birken, Konzernvorstand Multichannel Distanzhandel.

“Dass die Arbeitsplätze erhalten werden konnten, ist zwar positiv. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass dies auch mit Leistungsverzicht der betroffenen Mitarbeiter verbunden ist. Unter den gegebenen Umständen war diese Lösung der bestmögliche Kompromiss”, kommentiert der Konzernbetriebsratsvorsitzende Uwe Rost.

Bisher sind bei Marken Otto, Baur und Schwab rund 6.300 Mitarbeiter beschäftigt. Wie viele Mitarbeiter letztlich gehen müssen, bleibt abzuwarten, da das Unternehmen aktuell alles dran setzt, die Kündigungsquote im Zuge der Umstrukturierung so gering wie möglich ausfallen zu lassen.

via

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Otto Gruppe baut weniger Stellen ab, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen