Sechs von zehn Konsumenten wollen „mieten statt kaufen“
Flexible Miet-Modelle wie Carsharing und Co. sind für die Mehrheit der Konsumenten in Deutschland interessant. Das zeigt das aktuelle Consumer Barometer von IFH Köln und KPMG, das sich der Sharing Economy und flexiblen Abo-Modellen aus Konsumentensicht widmet. Die Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Befragung von rund 500 Konsumenten machen das Potenzial deutlich: So hat zwar erst jeder… (0 comment)

BGH: Sofortüberweisung als einzige kostenlose Bezahlart nicht erlaubt
Wer sich um die Zahlungsarten in seinem Online-Shop Gedanken macht, muss wissen, dass man nicht jede Bezahlart nutzen kann, wenn man zunächst mit einer Bezahlmethode sein Online-Business starten möchte. Der BGH hat nämlich in einem Urteil (Az.: KZR 39/16) entschieden, dass die Bezahllösung sofortueberweisung.de nicht als einzige Bezahllösung verwendet werden darf. Schauen wir uns zum…

Neue Version von Kaspersky Embedded Systems Security bringt mehr Sicherheit für Geldautomaten und POS-Systeme
Wegen raffinierterer Methoden von Cyberkriminellen sowie wachsender regulatorischer Auflagen stehen Organisationen zunehmend vor der Herausforderung, Geldautomaten, bargeldlose Verkaufssysteme (Point of Sales, POS) und Geräte für Bestell- und Abrechnungssysteme zu sichern. Die neue Version der Sicherheitslösung Kaspersky Embedded Systems Security schützt zahlreiche Embedded-Systeme, die bei hochsensiblen Finanztransaktionen eingesetzt werden, und berücksichtigt gleichzeitig die auf der Branche…

Achtung Shopbetreiber: Hier lauern Rechtsverletzungen!
Shopbetreiber haben es nicht leicht: Da gibt es ohnehin gefühlt tausend Rechtsverletzungen, die es zu umgehen gilt, und dann kommen auch noch laufend neue Regelungen dazu. Dabei den Überblick zu behalten, ist eine Mammutaufgabe. Nach dem Motto „wird schon schiefgehen“ einfach darüber hinwegsehen ist allerdings keine gute Idee. Denn Rechtsverletzungen können teuer werden und ziehen…

ElektroG2: Wichtige Fristen für Online(händler) von Elektrogeräten
Es trat bereits am 24.10.2015 in Kraft, wurde kontrovers diskutiert und muss nun aktiv umgesetzt werden: das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG2), das drastische Verschärfungen für Hersteller und Händler von Elektrogeräten bereithält. Bei Nichtbeachtung drohen Bußgelder in empfindlicher Höhe. Deutsche Hersteller und Händler von Elektro- und Elektronikgeräten müssen sich zwar nicht generell beklagen, denn Deutschland griff…

Abmahngefahr lauert auch bei den Zahlungsbedingungen
Die Abmahngefahr lauert für Online-Händler bekanntlich an allen Ecken. So auch im Zusammenhang mit den Zahlungsbedingungen. Denn Online-Händler müssen ihre Kunden über Zahlungsbedingungen unterrichten. Dabei handelt es sich nicht um eine reine Informationspflicht, sondern um Vertragsbedingungen, die wirksam vereinbart werden müssen. Worauf Shopbetreiber hinweisen müssen und welche Besonderheiten hier zu beachten sind, erklärt Tanya Stariradeff,…

Reform des Insolvenzanfechtungsrechts
Der Bundestag hat gestern Abend in zweiter und dritter Lesung eine Reform des Insolvenzanfechtungsrechts beschlossen. Für die Unternehmen in Deutschland ist das eine gute Nachricht. Sie sind nun besser vor dem Risiko geschützt, erhaltene, verbuchte und bereits längst reinvestierte Zahlungen auch noch Jahre später an Insolvenzverwalter zurückführen zu müssen. Bislang konnte es passieren, dass Firmen…

Warnung für Online-Shops: DDoS-Erpresser machen mit Mirai-Botnetz ernst
Die neuen Täter mit dem Alias Stealth Raven orientieren sich in ihrem Vorgehen an bewährten DDoS-Erpressungsmethoden, zeigen sich aber aggressiver als viele ihrer Vorgänger. Auf das Erpresserschreiben, in dem sie 5 Bitcoins fordern, folgt nach wenigen Stunden eine Warnattacke auf einen Server des angeschriebenen Online-Shops. Das Vorgehen von Stealth Ravens LSOC hat mehrere Erpresserschreiben und…

Achtung Händler: Bei Ratenkauf gilt anderes Widerrufsrecht
Ratenzahlungen finden eine immer größere Verbreitung im Online-Handel. Besonders beliebt ist die Finanzierung über einen Kooperationspartner. Häufig übersehen Online-Händler allerdings, dass hier Besonderheiten beim Widerrufsrecht bestehen. Wie Shop-Betreiber ihre Widerrufsbelehrung bei Ratenkauf anpassen, um keine Abmahnung zu riskieren, hat Tanya Stariradeff, Rechtsexpertin bei Trusted Shops, einmal übersichtlich zusammengefasst: Ratenzahlungen im eigenen Namen – unbedingt In…

Achtung! Neue Pflichtinformationen zur Schlichtung ab dem 1. Februar
Neues Jahr – neue Informationspflichten. Das gilt für Online- und Versandhändler leider auch in 2017. In diesem Jahr sind ab dem 1. Februar 2017 nach dem Pflichtlink zur europäischen Onlineschlichtungsplattform zusätzlich weitere Informationen zu nennen. Onlinehändler müssen dann angeben, inwieweit sie zur Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren bereit oder verpflichtet sind und gegebenenfalls die zuständige Schlichtungsstelle nennen.…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen