HomeAllgemein

Sechs Tipps für den Einsatz des Facebook Messengers im Ecommerce

Sechs Tipps für den Einsatz des  Facebook Messengers im Ecommerce
Like Tweet Pin it Share Share Email

Facebook wird immer relevanter. Rund 30 Millionen aktive Nutzer gibt es in Deutschland. F-Commerce war vor einigen Jahren ein immer wieder aufkommender und kommunizierter Trend.

Online-Händler haben mittlerweile verstanden, dass es bei den sozialen Netzwerken nicht immer nur um den reinen Abverkauf geht. Facebook Werbung ist hier sicherlich ein Kanal. Aber auch das Thema Service und Beratung kann über Facebook ein relevantes Thema sein.

Facebook Messenger als hilfreicher Kanal im Ecommerce

Seitdem Facebook den eigenen Messenger aufgewertet hat, Schnittstellen geschaffen hat, mit dem man auch Chatbots aktiv einsetzen kann, steigt die Nutzung und die Möglichkeiten für Online-Händler zunehmend.

Weltweit werden rund eine Milliarde Nachrichten zwischen Unternehmen und Menschen verschickt. Tendenz steigend.

Kommunikationskanal

Insbesondere Menschen zwischen 18 und 50 Jahren nutzen mehr und mehr Echtzeitkanäle – ob auf der Webseite als Chat, im Messenger oder eben über die sozialen Medien. B2C-Unternehmen sollten verstärkt Wert auf die persönliche Kommunikation mit der Zielgruppe legen. Der Facebook Messenger ist eine Option.

Kundenservice erweitern

Auch der Kundenservice kann speziell über diesen Kanal erweitert werden. 30 Millionen aktive Nutzer in Deutschland sprechen für sich und ganz sicher ist auch euer Kunden dabei, oder? So kann der Messenger auch dann zum Einsatz kommen, wenn das normale Business ruht – am Wochenende, außerhalb der täglichen Geschäftszeit. Aber auch während der Arbeitszeit kann es sinnvoll sein, seiner relevanten Zielgruppe eine weitere Kontaktmöglichkeit zu bieten.

Bestellinformationen optional anbieten

Bietet euren Kunden die Option, Bestellinformationen wie Rechnungen, Informationen über den Bestellstatus via Facebook Messenger optional zu nutzen. Schnell werdet ihr feststellen, ob dieser Kanal Relevanz hat und der Service angenommen wird. Es soll ja mittlerweile Nutzer geben, die mehr in Facebook aktiv sind als im eigenen eMail-Programm.

Wiederkäuferquote steigern

Facebook bietet durch seine API zielgruppen-spezifische Daten zu nutzen und so die Bündelung verschiedener Daten zu verknüpfen. Sprecht  Stammkunden gezielt an, wenn ihr sicher seid, dass Bedarf besteht und der Kunde bereits nach weiteren Produkten schaut.

Konversion steigern

Da immer mehr Kunden unterschiedliche Kanäle für ihren Einkauf nutzen und verschieden Touchpoints meist relevant sind, bis der Kunde aktiv einen Kauf tätigt, kann der Messenger auch zu Kaufaktivierungen führen.

Mit Chat-Bots Kundenansprache

Sicherlich sind die Chat-Bots aktuell noch nicht in der Lage, authentische und fachkompetente Kommunikation mit dem Nutzer umzusetzen. Dennoch können Chat-Bots helfen, gewisse Prozesse bereits heute zu (halb-)automatisieren,

Fazit

Ecommerce verändert sich, die sozialen Netzwerke verändern sich und somit muss auch die Kommunikation und Oportunities im E-Commerce zum Teil verändert werden. Der weg der kleinen Schritte kann hilfreich sein und nicht direkt auf jeden neuen Hype aufspringen. Dennoch darf man sich der Realität und dem dynamischen Markt nicht verschließen.

Facebook Messenger im Ecommerce

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (1)

  • Aus Chat Bots werden Bild Bots!
    Es ist möglich direkt aus dem Messenger Bilder an ShoptheWall zu senden.
    Der Bild Bot liefert dofort Ergebnisse zurück.
    Das funktioniert auch mit Emojis und natürlich mit Produktanfragen! Über 140 Mio. Produkte können gezeigt werden! Ein Klick auf das Prododuktbild zeigt dabei immer relevantere Ergebnisse an. Ganz einfach den Messenger besuchen und ein Bild an ShopthWall senden. <>

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen