HomeAllgemein

Shop Check – so lief es bisher, wie geht es weiter?

Shop Check – so lief es bisher, wie geht es weiter?
Like Tweet Pin it Share Share Email

In unregelmäßigen Abständen untersuchen wir namhafte, aber auch durchaus nicht so bekannte Online-Shops und decken auf, was der Laie so direkt nicht mitbekommt oder sehen kann. Dabei haben wir den Fokus auf die Bereiche Sichtbarkeit in den Suchmaschinen, Social Media und die Besucherentwicklung der Shops gelegt. An den Reaktionen und Leserzahlen haben wir gesehen, dass euer Interesse sehr große ist und wir daher auch gerne bereit sind, die Shop Check Reihe fortzusetzen.

Bevor wir aber in die nächste Runde gehen, wollen wir euch mit in die Entwicklung einbeziehen. Sagt uns, was ihr es zusätzlich an Informationen wüsncht. Sollte euch der Shop Check so völlig ausreichend sein, sagt es uns ebenfalls. Bitte nutzt vorzugsweise die Kommentarfunktion unterhalb dieses Artikels. Wer uns lieber eine eMail senden möchte, auch gerne.

Bevor wir von unserer Idee des neuen Shop Checks erzählen, wollen wir noch mal auf die aktuelle Version zurückblicken. Beginnen wollen mit dem inhaltlichen Konzept.

Shop Check – so lief es inhaltlich bisher

  1. Kurze Einführung / Vorstellung der Shops
  2. Umsatzentwicklung (sofern Informationen verfügbar)
  3. Besucherentwicklung
  4. Sichtbarkeit bei Google
  5. Social Media / Social Signals der Shops
  6. Fazit

Als nächstes wollen wir natürlich auch noch einen Blick auf die bisher umgesetzten Shop Checks werfen. Bis heute haben wir insgesamt sechs Artikel geschrieben und werden sicherlich nicht müde, auch in Zukunft weitere Shop Checks für euch zu verfassen. Von Bonprix, über neckermann.de, Media Markt, notebooksbilliger oder Tassimo haben wir einen bunten Mix an unterschiedlichen Shops etwas genauer unter die Lupe genommen.

Zusammenfassung unserer Shop-Checks bisher

  • Shop Check – zum dritten Relaunch des Online-Shops von quelle.de
  • Shop Check – C&A vs. Bonprix
  • Shop Check – der Blick auf das neue neckermann.de
  • Shop Check – Dolce Gusto, Nespresso und Tassimo im Check Up
  • Shop Check – In diesem Check waren notbooksbilliger.de, Redcoon.de und hoh.de an der Reihe
  • Shop Check – Media Markt, ein Jahr nach dem Relaunch

Shop Check – wie soll es künftig laufen?

Wie bereits erwähnt, geht es uns heute insbesondere um euer Feedback. Teilt uns mit, wie ihr unsere Shop Check Serie findet, welche Infos euch künftig noch interessieren könnten und was vielleicht nicht mehr sein sollte. Wir haben uns natürlich auch intensiv Gedanken zu dem Thema gemacht und haben die unterschiedlichsten Ideen, die wir an dieser Stelle zunächst einmal nur auflisten möchten. Dabei werden wir künftig sicherlich nicht alle Punkte berücksichtigen können. Vielmehr geht es uns um eine Basis, um eure Meinung einzuholen und dann in einem weiteren Schritt das neue Konzept final festzulegen und zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle dann auch final vorzustellen. Neben den aktuellen Themen könnte man den Shop Check wie folgt ausbauen:

  • Produkt- und Preischeck
    Es könnten gleiche oder ähnliche Produkte in den jeweiligen Shops verglichen werden. In den Check könnte Aufmachung, Präsentation, inhaltlicher Umfang und URL-Struktur der Detailseite verglichen werden. Da wir künftig ja mehr mit Bewegtbild machen wollen, könnten wir diesen Part auch als kleine Videosequenz aufnehmen und in den Shop Check sinnvoll so integrieren.
  • Zahlungsarten 
    Vergleich der verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten in den Shops und welche wichtigen Punkte es in puncto Lieferbedingungen gibt.
  • Usability
    Man könnte sich speziell einen Bereich, ein Produkt herausnehmen und die Usability der jeweiligen Shops ein wenig näher unter die Lupe nehmen. Auch hier könnte man das ganze in einen Videobeitrag packen und so sehr anschaulich darstellen.
  • Adwords
    Wir prüfen, ob die Shops aktuell im Adwords-Bereich unterwegs sind und vergleichen ein paar Aspekte.
  • Backlinks / interne Links
    Wir schauen uns ein wenig genauer die jeweiligen Backlinkstrukturen der Shops an, schauen welche Unterschiede auffällig sind und welche Strategie die jeweiligen Shops verfolgen. Auch würden wir die am häufigsten intern verlinkten Keywords / Seiten aufzeigen.
  • Affiliate
    Vergleich der Affiliate-Aktivitäten. Wir gehen auf die eingesetzten Netzwerke ein, zeigen die ungefähre Anzahl der Seiten, die für den Shop werben, etc.
  • Video und Textkombination
    Die Idee grundsätzlich wäre, die künftigen Shop-Checks in einer Text-Video-Kombination zu gestalten. Dabei werden bestimmte Parts ausführlich beschrieben und andere wiederum in eine Videosequenz gepasst.

Was fehlt euch?

So, jetzt seit ihr dran. Schreibt uns, welche Punkte ihr gerne in einem unserer nächsten Shop Checks bearbeitet haben wollt, wie aus eurer Sicht der perfekt Check aussieht. Wir sind gespannt. Welche Dinge haben euch bisher besonders gut gefallen, welche Dinge würdet ihr künftig eher weglassen? Helft uns das Format weiter zu verbessern und schreibt uns eure Meinung in die Kommentare dieses Artikels oder schreibt uns per eMail.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Shop Check - so lief es bisher, wie geht es weiter?, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Comments (1)

  • Finde die Idee sehr gut, das mal in einer Kombination aus Text und Video zu machen. Der ShopCheck ist ein nettes Features, den ich mir gerne durchlese und schaue, wie so die einzelnen Shops agieren und sich insbesondere entwickeln. Gerne mehr davon.

    Hans-Martin

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen