HomeAllgemein

Snapchat mit erfolgreichem Börsenstart – 34 Milliarden Dollar Bewertung gerechtfertigt?

Snapchat mit erfolgreichem Börsenstart – 34 Milliarden Dollar Bewertung gerechtfertigt?
Like Tweet Pin it Share Share Email

Es war der größte Technik-Börsengang seit längerem. Sogar im ersten Step erfolgreicher als Facebook damals. Die Rede ist von Snapchat oder genauer gesagt der Snapchat Mutter Snap Inc.

Mit 24 Dollar startete die Swap-Aktie den Handel klar über dem Ausgabepreis (17 Dollar). Zum Ende ihres ersten Handelstages lag sie sogar bei 24,48 Dollar. 

34 Milliarden Börsenwert

Nach dem erfolgreichen Börsendebüt ist Snap Inc. nun 34 Milliarden Dollar an der Börse wert. Wie gut dieses Ergebnis im Vergleich zur Facebook-Aktie ist, zeigen die Zahlen. Facebook kam auf einen Börsenwert damals von 16 Milliarden Dollar. Damit ist der Snap-Börsengang der größte Deal an der Börse seit Alibaba, die im Jahr 2014 ihren Gang an die Börse hatten. 

Verrückte Welt?

34 Milliarden Börsenwert und das Unternehmen macht noch keinen Euro Gewinn. Zwar hat Snap Inc. im letzten Jahr bereits 404,5 Millionen Dollar Umsatz generiert (Vorjahr: 58 Millionen Dollar), dennoch schrieb das Unternehmen mit einem Fehlbetrag von 514,6 Millionen Dollar rote Zahlen. Alle neuen Anteilseigner haben zudem ihre Aktie ohne Stimmrecht erworben, da die beiden Gründer von Snap Inc., Evan Spiegel (26) und Bobby Murphy (28) die Hoheit behalten wollen. Insgesamt besitzen die beiden Gründen Stimmrechte von fast 90 Prozent.
 

Ein paar Fakten zu Snapchat

Snapchat wird nicht nur, was den Börsengang betrifft, mit Facebook verglichen. Sicherlich muss sich das soziale Netzwerk auch in Sachen Nutzerzahlen und Zielgruppe vergleichen lassen. Was die Nutzerzahlen angeht, ist Snapchat noch wesentlich kleiner als Facebook. Rund 160 Millionen aktive Nutzer pro Tag verzeichnet der Börsenneuling. Im Vergleich: Bei Facebook sind täglich über eine Milliarde Nutzer aktiv.
 

Snapchat im Ecommerce

Im Ecommerce spielt Snapchat bisher eine eher untergeordnete Rolle. Durch die neuen Werbeformen und die spannende Zielgruppe, ist Snapchat aber auf jeden Fall im Auge zu behalten. Bisher spricht Snapchat eher die jüngere Zielgruppe an. Um den Vergleich aber mit Facebook auch hier zu ziehen, haben Facebook und Instagram ähnlich begonnen und im Laufe der Zeit sich durch Veränderung auch zunehmend an die älteren Generationen gerichtet.
Snapchat Alter
 
Durch Veränderungen bei Live-Stories und den Discover-Diensten könnte der Trend jedenfalls in eine ähnliche Richtung gehen. Snapchat jedenfalls könnte einer der Sozial-Media Trends 2017 werden. Ausreichend Geld für Wachstum ist nun vorhanden und sollte weitere Impulse geben.

Comments (1)

  • Heute liegt der Kurs erstmalig unter dem ersten Kurs. Das hat ja nicht besonders lange gedauert.

    Natürlich war und ist ist die Bewertung dieses Unternehmens an der Börse und durch die Investoren völlig verrückt! Aber in Nullzins-Zeiten, in denen die Kapitalmärkte gar nicht wissen, wohin mit den Geldfluten, wird dieser Wahnsinn ja auch noch gefördert.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen