HomeAllgemein

Snapchat sucht nach Erlösquellen und testet Video Ads

Snapchat sucht nach Erlösquellen und testet Video Ads
Like Tweet Pin it Share Share Email

Das Rennen der großen Social Networks nimmt weiter Fahrt auf. Bisher kann sich Facebook in diesem Rennen als führendes System bezeichnen. Insbesondere was die Monetarisierung angeht, ist Facebook den anderen Social Networks um Längen voraus.

Snapchat bietet Video Ads

Was die Monetarisierung angeht, will Snapchat jedenfalls weiter Boden gut machen und bietet seit kurzem nun auch Ads zwischen Stories an. Die Zielgruppe bei Snapchat ist für viele Marketer und Online-Shops sicherlich interessant, insbesondere dann, wenn man die jüngere Zielgruppe im E-Commerce im Fokus hat.

Werbekunden können beispielsweise Werbung buchen, das Video-Ad wird 10 Sekunden eingeblendet und dann kann der Nutzer durch Swipen nach oben auf die App des Werbetreibenden beispielsweise weitergeleitet werden.

Snapchat als Werbeplattform relevant?

Bisher hat Snapchat nicht die Relevanz bei Werbekunden erfahren. Zu sehr fokussieren sich die Werbetreibenden auf andere Social Networks wie Facebook oder Instagram. Es bleibt abzuwarten, ob diese Werbemaßnahmen ausreichend sind, um größere Werbebudgets zu erhalten. Vielen Werbetreibenden bevorzugen die vielseitigen Targeting-Optionen, die Facebook beispielsweise bietet.

Bisher ist die neue Werbefunktion wohl nur mit ausgewählten Partnern im Test. Wann genau die Werbung offiziell gebucht werden kann, bleibt abzuwarten. Auch steht noch nicht final fest, wie sich die Werbepreise entwickeln.

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen