HomeAllgemein

So können Sie Ihre Kundenakquise verbessern

So können Sie Ihre Kundenakquise verbessern
Like Tweet Pin it Share Share Email

Wie Sie Ihre Kundenakquise verbessern können

Jedes Unternehmen braucht neue Kunden, um zu wachsen und erfolgreich zu sein. Ganz gleich, ob Sie ein Unternehmen mit fünf oder 1.000 Mitarbeitern sind, eine Strategie für die Kundenakquise ist ein kluger Schachzug. Im Folgenden finden Sie einige Schritte, die Sie unternehmen können, um eine solide Roadmap für die Kundengewinnung zu erstellen.

1. Machen Sie Ihre Strategie nachhaltig.

Eine nachhaltige Kundengewinnungsstrategie ist eine Strategie, die langfristig funktioniert. Das bedeutet, dass die von Ihnen getätigten Investitionen (ob Geld, Zeit oder Personal) in absehbarer Zeit aufrechterhalten werden können.

Wenn Sie z. B. planen, neue Kunden über einen Blog zu gewinnen, sollten Sie über die nötigen Tools und Ressourcen verfügen, um sicherzustellen, dass die Produktion von Inhalten über einen oder zwei Beiträge hinaus Bestand hat – und so über Monate oder Jahre hinweg organischen Traffic einbringt. Das ist der Grund, warum Inbound-Marketing so effektiv ist – es schafft nachhaltigen Traffic und damit eine nachhaltige Quelle für neue Kunden. Betrachten Sie dies im Vergleich zu Anzeigen, die ein effektiver Weg sein können, um Kunden zu gewinnen … solange die Anzeigen aktiv sind.

2. Finden Sie Ihren Zielmarkt.

Nicht alle Verbraucher sind Ihre besten Kunden, und Kundenakquise kann zu einer Verschwendung von Ressourcen führen, wenn sie sich nicht an die richtigen Personen richtet. Bevor Sie in Methoden der Kundenakquise investieren, müssen Sie definieren, wen Sie mit diesen Methoden ansprechen wollen.

Allein der Prozess der Definition Ihrer Buyer Persona kann dazu beitragen, unnötige oder vergeudete Akquisitionsbemühungen auszusortieren und Sie auf bestimmte Bedürfnisse oder Wünsche aufmerksam zu machen, denen einige Kanäle entsprechen könnten. Unternehmen, die auf die Generation Z abzielen, könnten beispielsweise die Erstellung von Videos als Teil ihrer Content-Marketing-Strategie in Betracht ziehen, da 77 % der Teenager und jungen Erwachsenen zwischen 15 und 25 Jahren YouTube nutzen.

3. Planen Sie Flexibilität ein.

Ihre Kundenakquisitionsstrategie sollte ebenfalls flexibel sein, denn Marketing und Vertrieb sowie die Art und Weise, wie Menschen darauf reagieren, ändern sich ständig. Früher waren Verkäufer die Hüter der Informationen über ein Produkt, doch das ist heute nicht mehr der Fall.

Die Verbraucher sind zunehmend skeptisch gegenüber Markenaussagen und allem, was vom Unternehmen oder seinen Vertretern über ein Produkt gesagt wird. In einer Studie besagt, dass 81 % der Verbraucher dem Rat von Familie und Freunden mehr vertrauen als Unternehmen. Eine Kundengewinnungsstrategie, die sich nur auf Verkäufer stützt, würde Ihr Unternehmen in eine schwierige Lage bringen. Wenn Sie Ihre Strategie flexibel halten, sind Sie immer bereit, auf Markttrends zu reagieren.

Für eine gezielte Strategie zur Kundengewinnung müssen Sie einen Schritt zurücktreten und herausfinden, was für Ihr Unternehmen, Ihre Ressourcen und Ihre Zielgruppe am besten geeignet ist. Dann können Sie mit echten Reaktionen auf Ihre Bemühungen zur Kundengewinnung rechnen.

4. Diversifizieren Sie Ihren Ansatz.

Wenn Sie Ihre Akquisitionsstrategie diversifizieren und verschiedene Akquisitionsmethoden anwenden, haben Sie eine größere Chance, neue Zielgruppen zu erreichen und neue Leads zu generieren.

Außerdem schafft die Diversifizierung Ihrer Kundenakquisitionsstrategie ein Gleichgewicht zwischen Risiko und Ertrag, d. h. wenn ein Kanal zu versagen beginnt, ist es einfacher, die Mittel für eine neue, leistungsfähigere Methode umzuwidmen.

5. Verfolgen Sie den Lebenszeitwert Ihrer Kunden.

Kundenakquise ist wichtig, aber noch wichtiger ist es, wie lange die Kunden mit Ihnen Geschäfte machen. Wenn Sie wissen, welche Arten von Kunden den höchsten Lebenszeitwert haben, können Sie Ihre Kundenakquise verfeinern und Ihre Strategie insgesamt verbessern.

Der Customer Lifetime Value ist der geschätzte Nettogewinn, den eine Einzelperson oder ein Unternehmen während ihrer/seiner Lebenszeit als zahlender Kunde erzielt. Er ist ein hilfreicher Faktor, den Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie Ihre Kunden kennen lernen und wissen wollen, wie sie mit Ihrem Unternehmen interagieren. Er liefert auch eine klare Bewertung Ihrer Marketing- und Supportbemühungen und trägt dazu bei, Geschäftsentscheidungen auf breiter Ebene zu beeinflussen.

Kunden mit einem hohen LTV sind zwar teurer in der Akquise, bieten aber im Vergleich zu anderen Kunden den größten Wert – in Form von Umsatz, Feedback und Empfehlungen.

Fazit

Der Zweck der Kundenakquise besteht darin, einen wiederholbaren, methodischen Weg zu finden, um Kunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen. Sie können zwar darauf warten, dass die Kunden auf natürliche Weise zu Ihnen kommen, aber das ist keine Garantie dafür, dass Sie Ihre Gewinne im Laufe der Zeit steigern oder auch nur halten können.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen