Hersteller sehen Direktverkauf als Risiko für das eigene Geschäft
Rund die Hälfte der Großhändler weltweit (47%) sind mit Herstellern konfrontiert, die direkt an Endverbraucher verkaufen, dadurch die Disintermediation der traditionellen Handelswege – also den Ersatz klassischer Zwischenhändler durch elektronische Marktplätze – vorantreiben und damit eine Konkurrenzsituation zwischen traditionellen Geschäftspartnern schaffen – so die Ergebnisse der aktuellen weltweiten Studie „Digitale Transformation & E-Commerce Report 2018/19“… (0 comment)

Unser Unterbewusstsein kauft ein – Ungenutztes Potenzial im E-Commerce
Eine neue Studie von elaboratum mit 2.400 Teilnehmern zeigt: Wer seine Webseite auf emotionale und intuitive Entscheidungsfaktoren optimiert, verbessert die Conversion-Rate mitunter erheblich. Doch der E-Commerce lässt dieses Potenzial erstaunlicherweise weitgehend ungenutzt. Kaum eine Webseite spricht unbewusste Verhaltensweisen richtig an. Dabei ist bekannt: Der Mensch ist kein rationales Wesen. 95% seiner Entscheidungen trifft er mit… (1 comment)

Onlinemarktplatz ist für 42 Prozent der Marktplatzhändler mit stationärem Geschäft bereits Hauptabsatzkanal
Der Onlinehandel wächst weiterhin konstant und so auch die Relevanz von Onlinemarktplätzen als Vertriebskanal für den stationären Handel. So starteten mehr als die Hälfte der befragten Marktplatz-KIX-Teilnehmer zwar mit dem stationären Verkauf, haben den Onlineverkauf über einen Marktplatz aber später hinzugenommen. Ein Viertel der befragten Onlinemarktplatzhändler begann gleichzeitig on- und offline mit ihrer Verkaufstätigkeit und… (0 comment)

Zwei Drittel aller Online-Shopper gehen fremd
Wenn die Deutschen fremdgehen, spielt das Web mittlerweile eine dominante Rolle. Nicht nur in privaten Beziehungen, sondern auch beim Online-Shopping. Nur 26 Prozent aller Nutzer kaufen ein Produkt sofort in dem Webshop, in dem sie angefangen haben zu suchen. 33 Prozent gehen vorübergehend fremd, sehen sich also auf anderen Webseiten um, kehren dann aber wieder… (0 comment)

Klein- und mittelgroße eBay Händler profitieren von Fußball-WM
Nicht nur die großen Brands profitieren im Umfeld der Fußball-WM, die in diesem Jahr in Russland stattfindet, von der Reichweite des Events. Wie die aktuelle Studie von eBay zeigt, profitieren aber nicht nur die Big Player von der Fußball-WM, sondern auch klein- und mittelständische Online-Shops können von dem Sog profitieren. Kaufbereitschaft steigt zur WM eBay… (0 comment)

Die Zukunft gehört den KMUs
Globality hat dazu heute die Ergebnisse eine Umfrage veröffentlicht, an der Wirtschaftsführer großer Unternehmen mit einem Umsatz von über 1 Milliarde US-Dollar teilnahmen. Durchgeführt wurde die Studie vom Marktforschungsunternehmen Economist Intelligence Unit. 27 % der befragten Wirtschaftsführer großer internationaler Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland gaben an, dass sie zurzeit mehr als ein Viertel ihres Budgets an KMU-Dienstleister vergeben.…

Elektromärkte im Vergleich: Conrad hat die meisten Fans
Fans (besonders hohe emotionale Bindung), Sympathisanten, Söldner, Gefangene und Gegner: In diese Kategorien teilt die Benchmarkstudie „Fanfocus Deutschland“ Kundengruppen anhand ihrer Zufriedenheit und ihrer emotionalen Bindung an eine Marke ein. Die Leitfrage die dahinter steht: Welche Unternehmen kommen den Bedürfnissen ihrer Kunden am besten nach und machen sie so zu echten Fans? Im aktuellen Vergleich von…

Der Einkauf von Lebensmitteln im Internet ist vor allem bei den Jüngeren beliebt
Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland beim Lebensmitteleinkauf im Internet hinterher – das hat RichRelevance bei einer Befragung unter Erwachsenen in Deutschland, Frankreich, England und den USA herausgefunden. Von den befragten Deutschen kaufen nur 32 Prozent ihre Lebensmittel online ein, in Frankreich sind es 40 Prozent und in England sogar 52 Prozent. Mittlerweile gibt es in… (1 comment)

Studie: Blockchain, Artificial Intelligence und Internet of Things prägen den Handel von morgen
Erfolgreiche Unternehmen zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich ständig neu erfinden. Dies gilt besonders für den Handel, da erfolgreiche Innovationen, aus denen Wettbewerbsvorteile entstehen, im Unterschied zu anderen Industrien keinem Patentrecht unterliegen. Die Management- und Technologieberatung BearingPoint hat gemeinsam mit dem IIHD Institut in der Studie „Innovationsradar 2020“ strategisch relevante Themen von Handels- und… (1 comment)

Viele E-Commerce-Kunden haben bei High-Tech-Online-Shops Bedenken
Immer mehr Händler setzen auf Personalisierung, Voice Commerce oder Künstliche Intelligenz. Klare These: Kunden wünschen sich individuelle und personalisierte Angebote. Doch weit gefehlt: Laut einer repräsentativen Studie der Shopping- und Vergleichsplattform idealo gehen die Wünsche der Konsumenten und die Trends des E-Commerce weit auseinander. Die Studie konfrontierte insgesamt 999 Teilnehmer mit den aktuellen Tendenzen der…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen