HomeAllgemein

Visuelle Identitätssysteme: Was sie sind und warum sie wichtig sind

Visuelle Identitätssysteme: Was sie sind und warum sie wichtig sind
Like Tweet Pin it Share Share Email

Ein visuelles Identitätssystem ist ein Leitfaden, der die gesamte visuelle Erfahrung einer Marke aufzeigt, einschließlich Farbe, Fotografie, Videografie, Schrift und mehr. Das Ziel eines visuellen Identitätssystems ist es, den internen Designverantwortlichen die Marke klar und deutlich zu vermitteln, damit sie die Marke konsistent nach außen kommunizieren können.

Vorteile eines visuellen Identitätssystems

Ein visuelles Identitätssystem ist eine Möglichkeit, die Arbeit zu erleichtern, ein überschaubares und effektives Arbeitspensum zu erreichen und Fehler zu vermeiden. Diese Fehler können auftreten, wenn es keine klare Anleitung gibt, wie man hervorragende Arbeitsergebnisse erzielt.

Die Einführung von Systemen verwandelt komplexe Prozesse in leicht verständliche Schritte, die die Effizienz steigern.

Ein effektives visuelles Identitätssystem wird einer Organisation helfen:

  • Das Ergebnis des Prozesses der Inhaltserstellung zu verbessern.
  • Fehler zu vermeiden, die auf ein falsches Verständnis der Marke zurückzuführen sind.
  • Die Zusammenarbeit zwischen Teams zu erleichtern.
  • Komplexe Strategien mit einer starken Grundlage zu erstellen, die bei der Umsetzung hilft.

 

Grundlagen des visuellen Identitätssystems

Wenn Sie Ihr visuelles Identitätssystem aufbauen möchten, um Ihre Marke aus der Masse hervorzuheben, finden Sie hier einige Best Practices, die Ihnen helfen können, häufige Fehler zu vermeiden und großartige Ergebnisse zu erzielen.

Kennen Sie Ihre Botschaft.

Kennen Sie Ihre Botschaft, Ihren Zweck und die Art und Weise, wie Sie Ihr Publikum ansprechen wollen. Die Grundlagen des visuellen Identitätssystems brauchen ein starkes Fundament, um erfolgreich zu sein. Denken Sie an die Werte, die Sie vermitteln wollen, und an die Missverständnisse, die Sie unbedingt vermeiden wollen. Erstellen Sie einen Zeitplan, der Ihren Hauptzielen Priorität einräumt und es Ihnen ermöglicht, Ergebnisse zu erzielen, die mit Ihren Werten übereinstimmen.

Wenn Sie wissen, was Sie vermitteln wollen, können Sie eine Botschaft erstellen, die nicht nur gewinnbringend ist, sondern auch mit Ihren Werten übereinstimmt.

Verfügen Sie über einen soliden theoretischen Hintergrund.

Wussten Sie, dass die Psychologie die Grundlagen der Beziehung zwischen Farben und Gefühlen untersucht? Ist Ihnen aufgefallen, dass eine Botschaft je nach Schriftart als beängstigend oder romantisch interpretiert werden kann? Wenn Sie über diese Informationen verfügen, können Sie beeinflussen, wie Menschen Ihre Marke visuell wahrnehmen.

Die Psychologie verrät uns viel über Farben und wie sie die Wahrnehmung unserer Marken beeinflussen können. Wenn Sie nicht viel darüber wissen, ist es vielleicht an der Zeit, dass Sie sich mit der Forschung beschäftigen.

Schaffen Sie ein effektives System.

Schaffen Sie ein effektives, aber skalierbares System, damit es je nach den Bedürfnissen Ihrer Marke und Ihres Unternehmens erweitert werden kann. Das Hauptziel eines jeden Systems ist es, die Arbeit zu erleichtern. Das sollte über jeder Anforderung stehen, die auf dem Weg dorthin entsteht.

Beispiele für visuelle Identitätssysteme sind dann erfolgreich, wenn sie das Potenzial haben, skalierbar zu sein, ohne ihre Effizienz zu verlieren.

Seien Sie spezifisch.

Seien Sie so spezifisch wie möglich, denn so vermeiden Sie Fehler und das unnötige Hin und Her zwischen den Teammitgliedern. Die Auswahl von Details, wie z. B. den zur Marke passenden Stockfotos, kann den Unterschied ausmachen.

Für neue Teammitglieder, die nicht über den nötigen Markenhintergrund verfügen, um die Grundlagen des virtuellen Identitätssystems selbst zu verstehen, kann es unglaublich hilfreich sein, die Dinge klar zu machen.

Zusammenfassung

Der Aufbau eines Systems ist ein Konzept, das eher technisch und spezialisiert klingt, was den Einstieg schwierig macht. Aber die Wahrheit ist, dass Sie, selbst wenn Sie nur ein paar Aufgaben zusammen haben, bereits die ersten Schritte in Richtung der Erstellung Ihres Systems machen. Sie sind dem Ziel schon sehr nahe.

Systeme können alles einfacher machen, auch wenn Sie mit vielen Fragen klein anfangen. Sie werden die Details im Laufe der Zeit lernen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen