HomeAllgemein

5 VoIP-Trends für 2022

5 VoIP-Trends für 2022
Like Tweet Pin it Share Share Email

Früher waren “Business-Telefonsysteme” für Unternehmen mit Hunderten von physischen Telefonen reserviert. Dank der VoIP-Technologie sind geschäftliche Telefongespräche nun jedoch sowohl für kleine als auch für große Unternehmen leicht zugänglich. Sie ermöglicht es den Nutzern, Sprachanrufe über das Internet zu tätigen – anstelle von herkömmlichen Festnetztelefonen oder Mobiltelefonen, die auf Mobilfunknetze angewiesen sind.

Auf dem Weg ins Jahr 2022 haben wir eine Liste der 5 wichtigsten VoIP-Trends zusammengestellt, die Sie im Jahr 2022 im Auge behalten sollten. Diese Trends sind:

  • Zunehmende Popularität von UCaaS
  • KI-Technologie für VoIP
  • 5G für Mobile
  • Aufkommende Sicherheitsprobleme
  • Integrierte In-App-Kommunikation

 

1 Wachsende Popularität von UCaaS

Im Jahr 2022 wird die Konsolidierung der Kommunikationstechnologien zu einheitlichen UCaaS-Plattformen (Unified Communications as a Service) weiter voranschreiten. Diese Plattformen basieren auf der VoIP-Technologie, bieten aber weit mehr als nur die Möglichkeit von Sprachanrufen. Zu den weiteren Funktionen gehören Video-/Webkonferenzen, Instant Messaging, Faxdienste und Funktionen für die Zusammenarbeit im Team (z. B. Bildschirmfreigabe).

Ein großer Vorteil von UCaaS ist die Möglichkeit, praktisch die gesamte Online-Kommunikation auf einer Plattform zu zentralisieren. Anstatt ein separates Videokonferenz-Tool, eine Instant-Messaging-Anwendung und eine Sprachlösung kaufen zu müssen, können Unternehmen in ein Produkt investieren, das alles bietet. Ein weiterer großer Vorteil von UCaaS ist, dass alles cloudbasiert ist, d. h. die Benutzer können von jedem Ort mit einer starken Internetverbindung auf diese Plattformen zugreifen.

2 KI-Technologie für VoIP

95 % der Kundenservice-Interaktionen werden bis 2025 durch KI gesteuert werden. Diese beeindruckende Statistik zeigt die schiere Gesamtheit der Auswirkungen von KI auf die Interaktionen zwischen Kunden und Unternehmen. Für VoIP wird dies die Branche revolutionieren.

Die Möglichkeit, eine erweiterte Anrufweiterleitung einzurichten oder automatische Vermittlungsstellen für eingehende Anrufe zu nutzen, ist ein Grund, warum viele Unternehmen eine VoIP-Lösung kaufen. Diese Dienste können dazu beitragen, die Kommunikation insgesamt zu beschleunigen und die Anrufbearbeitung zu optimieren. KI hat das Potenzial, diese unglaublich nützlichen Funktionen noch besser zu machen.

Der vielleicht beste Grund für den Einsatz von künstlicher Intelligenz in VoIP-Systemen liegt in der Natur der Sache, in der KI gut ist. KI glänzt bei der Analyse, der Automatisierung grundlegender Aufgaben und der Bequemlichkeit. Dies beschreibt den Haupteinsatzbereich, für den die Branche KI in Perfektion benötigt.

Im Bereich VoIP kann KI dabei helfen, intelligentere digitale Sprachassistenten zu entwickeln, die in Echtzeit Stimmungsanalysen durchführen können, die den Agenten darüber informieren, ob ein Kunde glücklich, verärgert oder verwirrt ist, noch bevor er überhaupt mit ihm telefoniert hat. Die Verbesserung der intelligenten oder kompetenzbasierten Anrufweiterleitung ist eine weitere Möglichkeit, wie KI die VoIP-Funktionen verbessern kann. All diese Möglichkeiten machen sich die Bereiche zunutze, in denen diese Technologie glänzt

KI hat auch andere potenzielle Anwendungen für Sprachsoftware, wie z. B. die Verwendung von NLP-Technologie (Natural Language Processing) zur Übersetzung von Sprach- oder Videoanrufen in Echtzeit.

3 5G für den Mobilfunk

In der Ausgabe 2020 dieses Artikels haben wir erörtert, wie das Jahr 2020 auf den Mobilfunk zukommt und was es für seine Kunden bedeuten wird. Nun, es ist da, und es wird nur noch weiter wachsen. Es wird erwartet, dass der Markt für mobile Geräte allein bis 2032 800 Milliarden Dollar erreichen wird. Dieser Trend wird durch den explosionsartigen Anstieg der Verkaufszahlen von 5G-fähigen Mobilgeräten angeheizt. Gartner prognostiziert, dass im Jahr 2021 12 % der verkauften Telefone über 5G verfügen werden. Bis Ende 2021 wird diese Zahl voraussichtlich 43 % erreichen.

Es gibt einige wichtige Auswirkungen, die 5G für VoIP-Anbieter und ihre Kunden zu haben verspricht. Zwei der wichtigsten Bereiche, die für VoIP von Bedeutung sind, sind die Latenzzeit von Anrufen, die zu Gesprächsabbrüchen oder zum Abbruch von Anrufen führen kann, und die Qualität der Dienste.

5G-Netze werden beide Bereiche verbessern. Was die Latenzzeit betrifft, so kann es bei VoIP-Diensten, die auf 4G-Netze angewiesen sind, 10 Millisekunden dauern, bis die Verbindung zum Netz hergestellt ist, während 5G voraussichtlich weniger als 1 Millisekunde benötigen wird. 5G wird auch eine bessere Dienstqualität (QoS) für VoIP in mehreren Bereichen bieten, darunter eine viel geringere Latenzzeit, eine 100-prozentige Netzverfügbarkeit, einen höheren Durchsatz und mehr Bandbreite für Sensorgeräte.

4 Drohende Sicherheitsprobleme

VoIP-Dienste bieten den Nutzern eine weitere Ebene des Datenschutzes und der Sicherheit, indem sie ihnen eine separate geschäftliche Telefonnummer zur Verfügung stellen, so dass sie keine persönlichen Nummern herausgeben müssen. Doch wie alle anderen internetfähigen Technologien ist auch VoIP-Software anfällig für Cyberangriffe. Die Zahl der Cyberangriffe nimmt zu, wobei die Täter eine Reihe von Taktiken anwenden, darunter Phishing, Eindringen in das Netzwerk, Fehlkonfigurationen des Systems, gestohlene Datensätze/Informationen usw.

Unternehmen und Organisationen sollten vor der Anschaffung eines VoIP-Systems internetbasierte Sicherheitsbedenken in Betracht ziehen und mit den Anbietern darüber sprechen, welche Maßnahmen sie zum Schutz vor diesen Taktiken ergriffen haben. Dies ist besonders wichtig für Unternehmen, die in stark regulierten Branchen tätig sind (z. B. Gesundheitswesen, Verteidigung, Pharmazeutik, Finanzen), oder für Unternehmen, die über große Mengen sensibler Daten verfügen.

5 Integrierte In-App-Kommunikation

Die Bequemlichkeit integrierter VoIP- und Videogesprächsfunktionen sowie anderer In-App-Kommunikationen ist ein Grund, warum UCaaS so beliebt geworden ist. Kaum etwas ist lästiger, als jedes Mal zwischen verschiedenen Anwendungen hin- und herschalten zu müssen, wenn Sie einem Kollegen eine Nachricht senden, ein Online-Meeting abhalten oder einen Sprachanruf tätigen möchten. Aber eine Plattform mit integrierter In-App-Kommunikation bedeutet, dass die Benutzer all dies innerhalb einer Plattform tun können. In den letzten Jahren haben die Entwickler daran gearbeitet, dies zur neuen Norm auf dem Unified Communications-Markt zu machen. Und in Zukunft werden die Unternehmen erwarten, dass vollständig integrierte In-App-Funktionen (z. B. Sprachanrufe, Videokonferenzen, Messaging) in ihre UCaaS-Plattformen integriert sind.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen