HomeAllgemein

Warum E-Mail Marketing zu den wichtigsten Vermarktungskanälen im E-Commerce gehört

Warum E-Mail Marketing zu den wichtigsten Vermarktungskanälen im E-Commerce gehört
Like Tweet Pin it Share Share Email

E-Commerce ist eine der schnellst wachsenden Branchen weltweit. Globalisierung und Digitalisierung führen dazu, dass Käufe zunehmend online stattfinden. Neue Onlineshops entstehen und etablierte Händler bauen immer mehr auf das Geschäft im Internet. Neben einer guten Webseite und einem passenden Shopsystem steht auch die direkte Kommunikation mit Kunden und Interessenten im Mittelpunkt der Anbieter. Im Interview mit Johannes Kohlmann von Newsletter2Go erfahrt ihr, warum professionelles E-Mail Marketing ein essenzieller Bestandteil für erfolgreiche Onlineshops ist.

Laut einer Studie von Eurostat nutzten 2017 84% aller Deutschen das Internet zum Versenden und Empfangen von E-Mails. E-Mail Marketing hat dadurch eine riesige potenzielle Reichweite.  Was macht Newsletter für E-Commerce zusätzlich so attraktiv?

Newsletter punkten mit relativ geringen Kosten und guter Marketing Performance. Eine Studie von Newsletter2Go belegt, dass 36% der Newsletter-Leser in den letzten drei Monaten mindestens ein Produkt gekauft haben, das in einem Newsletter beworben wurde. Durch die günstigen Preise konnte so ein ROI mit einem Faktor von 38 erreicht werden. Somit gehört E-Mail Marketing zu den effizientesten Marketing Kanälen im E-Commerce.

Doch Newsletter performen nicht einfach so. Neben kreativen Inhalten, guten Betreffzeilen und Call To Actions punkten vor allem die Newsletter, die auf einzelne Zielgruppen abgestimmt sind.

Je interessanter Newsletter für einzelne Empfänger sind, desto besser ist die Performance. Hier kommen Funktionen wie Segmentierung und Personalisierung ins Spiel. Was ist damit gemeint und wie funktioniert das in der Praxis?

E-Mail Marketing Tools bieten die Möglichkeit, Empfänger in verschiedene Gruppen einzuteilen. Die Empfänger-Segmentierung erfolgt hier in der Regel anhand von personenbezogenen Daten und verhaltensbasierten Merkmalen. Eine strategische Aufteilung hilft dabei, einen Überblick über die eigenen Empfänger zu erhalten und einzelne Kampagnen und Newsletter gezielt an einzelne Gruppen zu versenden. So können Newsletter-Abonnenten zum Beispiel nach Alter, Wohnort oder Geschlecht (personenbezogene statische Daten) oder nach der Anzahl an Käufen, gekaufte Produktkategorie oder erhaltenen Newsletter (verhaltensbasierte Merkmale) segmentiert werden.

Je mehr Informationen über Empfänger verfügbar sind, desto besser können einzelne Mailings auf diese zugeschnitten werden. Neben Segmentierungen in Gruppen können auch einzelne Blöcke des Newsletters für bestimmte Kunden personalisiert werden. Das ist zum Beispiel praktisch, um einzelnen Empfängern unterschiedliche Produkte innerhalb eines Newsletters anzuzeigen. Die kundenorientierte Anpassung von Newsletter-Inhalten ist ein wesentlicher Bestandteil für erfolgreiches E-Mail Marketing.

Klassische Newsletter zählen in Zeiten von Whatsapp, Facebook und Telegram eher zu den älteren Kommunikationsmaßnahmen. Einige Anbieter bieten mittlerweile zum Beispiel Whatsapp-Newsletter an. Warum sollte ich E-Mail Marketing anderen Marketingmaßnahmen vorziehen?

Stand jetzt, können neuere Dienste wie Whatsapp Newsletter noch nicht mit E-Mail Marketing konkurrieren. Das liegt einerseits an der Art der Nutzung der unterschiedlichen Messaging-Dienste und andererseits an der Zielgruppe. Während Whatsapp-Newsletter eher jüngeres Publikum ansprechen, ist die E-Mail als Kanal etabliert und hat quasi keine begrenzte Zielgruppe. Gleichzeitig wird Whatsapp und Co. von Verbrauchern als sehr persönlicher Kanal gesehen, so dass die Newsletter-Funktion nur sehr vereinzelnd genutzt wird.

Aktuell können mobile Nachrichtendienste wie Whatsapp E-Mail Marketing durch eingeschränkte Zielgruppen und wenigen Subscribern nicht ersetzen. Die meisten Unternehmen, die einen Newsletter per Whatsapp anbieten, nutzen diesen daher nur ergänzend zum klassischen E-Mail Newsletter.

E-Mail Marketing gehört mit seiner Reichweite und Effizienz zu den wichtigsten Marketing-Kanälen im E-Commerce. Mit einer richtigen Strategie und einem professionellen Newsletter Tool kann E-Mail Marketing bei  jedem Online-Shop zum High-Performance-Kanal werden. Im E-Commerce Spezial von Newsletter2Go findet ihr viele Informationen rund um Newsletter im E-Commerce sowie ausführliche Tipps und Tricks, wie du deine E-Mail-Strategie aufbauen oder optimieren kannst.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (1)

  • sehe ich genauso, genau wie der gute alte Newsletter oder Presseartikel, das sind Instrumente/Strategien die man einfach bedienen muss!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen