HomeAllgemein

Mit Influencer Marketing den Umsatz im E-Commerce steigern

Mit Influencer Marketing den Umsatz im E-Commerce steigern
Like Tweet Pin it Share Share Email

Influencer haben einen zunehmend großen Einfluss am Markt. Dank ihrer großen Reichweite und vertrauenswürdiger Inhalte haben sie sich als eine wichtige Stütze des Social Media Marketings erwiesen. Sie erreichen zwischen mehreren Tausend und über eine Million Menschen. Ihre Reichweite ist jedoch nicht nur auf Follower oder Abonnenten beschränkt: auf YouTube kommen regelmäßig Videos in die Trends, die anschließend eine hundertfach höhere Klickzahl haben.

Influencer überzeugen durch glaubwürdige Inhalte, gleichbleibend gute Qualität und einen Mehrwert für den Nutzer. Sie beeinflussen mit ihren Bildern und Videos die Mengen. Im Gegensatz zu klassischer Werbung sind Influencer deutlich effektiver. Nur 33 Prozent der befragten Marketer finden, dass Werbung in TV, dem Internet oder auf den Straßen wirksam sind. Im Gegensatz zur Werbung erhalten Influencer einen Vertrauensvorschuss von ihren Followern. Sie zeichnen sich dadurch aus, nur für passende Produkte zu werben.

Verglichen mit klassischer Werbung ist der Return of Investment durch Influencer Marketing bis zu elfmal zu hoch. Für eine besonders authentische Wirkung achten Marketer darauf, nur mit Influencern mit gleichbleibend authentischem Inhalt und spezifisch markierten Werbebeiträgen zu arbeiten. Oft wird darauf geachtet, dass der Influencer sich in der Vergangenheit bereits positiv zu einzelnen Produkten oder der Marke geäußert hat. Inhalte müssen im Zusammenhang mit der Werbung glaubhaft sein. Nur so kann der Influencer neue Kunden für das Unternehmen begeistern.

Influencer eignen sich dabei besonders gut, um eine junge Zielgruppe anzusprechen. Follower zwischen 14 und 30 tendieren dazu, sich mit den Influencern zu identifizieren. Sie kaufen nicht nur deren Merchandise, sondern befolgen Tipps und Empfehlungen, als stammten sie von einem persönlichen Freund. Dies macht die Influencer Marketing gerade im E-Commerce besonders wertvoll.

Influencer mit großer Followerzahl glänzen durch ihre große Reichweite. Sie liefern oft in regelmäßigen Abständen Qualitätscontent, in denen sich ein gezieltes Sponsoring oder eine Werbeplatzierung gut unterbringen lässt. Kleinere Influencer dürfen stolz auf ihre Community sein. Die Reichweite mag kleiner sein, doch die Mundpropaganda ist immens. Die Kosten für das Unternehmen sind ebenfalls niedriger.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (4 votes cast)
Mit Influencer Marketing den Umsatz im E-Commerce steigern, 3.8 out of 5 based on 4 ratings

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen