HomeAllgemein

Was tun, wenn ein Kunde sich beschwert

Was tun, wenn ein Kunde sich beschwert
Like Tweet Pin it Share Share Email

Kritik kommt vor. Negative Rückmeldungen sind unvermeidlich. Irgendwann in unserem Leben werden wir auf der Negativ-Seite stehen. Aber es kommt darauf an, wie wir auf diese Rückmeldung reagieren.

Für Geschäftsinhaber können Beschwerden eine hervorragende Gelegenheit sein, ihnen wissen zu lassen, welche Elemente ihres Geschäftes gestärkt werden müssen und wie Prozesse geändert und verbessert werden können. Negatives Feedback ist daher eine der besten Lektionen, die man erhalten kann.

Unabhängig davon, wie oder wann wir Kritik erhalten, ist es wichtig, sicherzustellen, dass sich der Kunde wirklich gehört fühlt. Stellen Sie sicher, dass Sie anerkennen, was sie sagen, nicht mit ihnen streiten und dann produktive Wege nach vorn anbieten.
Auch wenn es verlockend sein kann, die negativen Aspekte zu ignorieren und sich auf die positiven zu konzentrieren (vor allem, wenn es sich bei den Beschwerden um Probleme handelt, die sich Ihrer Kontrolle entziehen), kann es zur Verbesserung Ihrer Marke beitragen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, zu antworten und sich zu engagieren.

Indem Sie sich die Zeit nehmen, eine Beschwerde einzureichen, hat Ihr Kunde Ihnen die Gelegenheit gegeben, die Situation zu verbessern und seine Sichtweise zu ändern. Daher kann eine taktvolle und produktive Antwort eine hervorragende Gelegenheit sein, das verlorene Vertrauen zurückzugewinnen und den Anfang eines längeren Gesprächs zu bilden.
Dies ist besonders wichtig, da sich Interaktionen zwischen Kunden und Unternehmen oft über soziale Medien oder an anderen sichtbaren Orten, wie z.B. auf Rezensions-Websites, abspielen. Selbst wenn eine Beschwerde privat per E-Mail eingeht, kann ein Kunde sie dennoch online veröffentlichen. Eine schlechte Antwort in Ihrem Namen könnte eine Irritationswelle bei Ihren anderen Kunden auslösen, so wie eine gut durchdachte Antwort Ihren Ruf verbessern könnte. Menschen außerhalb der Situation interessiert es nicht wirklich, wer Recht hat: Selbst, wenn Sie im Unrecht sind, kann die Bereitstellung einer positiven Lösung Ihnen helfen, die Herzen zu gewinnen.

Denken Sie daran: Für jeden Kunden, der sich beschwert, schweigen 26 andere. Wenn also jemand mit einem Problem zu Ihnen kommt, hören Sie aktiv zu, antworten Sie mit Einzelheiten und danken Sie ihm dafür, dass er Ihnen die Möglichkeit gegeben hat, zu wachsen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen