HomeAllgemein

Wenn es um den Verkauf geht, ist die Vision der Schlüssel

Wenn es um den Verkauf geht, ist die Vision der Schlüssel
Like Tweet Pin it Share Share Email

Neulich stieß ich auf ein großartiges Zitat: “Die Menschen kaufen keine Produkte, sondern bessere Versionen von sich selbst”. Als ich es gelesen habe, wurde mir eine wichtige Sache klar: Wir verkaufen den Menschen nicht nur Vorteile, wir verkaufen ihnen ein Traumleben.
Ich habe in früheren Artikeln bereits darüber gesprochen, wie wichtig es ist, die Produkt- und Dienstleistungsvorteile gegenüber den Funktionen hervorzuheben (niemand kümmert sich wirklich um die Chip-Größe, sie wollen nur wissen, wie viele Bilder sie speichern können), aber die Idee der besseren Version bringt es auf die nächste Ebene: Wir sollten nicht nur ansprechen, was unsere Produkte für eine Person tun können, sondern wir sollten bewerben, in was für eine Art Mensch unsere Produkte den Käufer verwandeln.

Ich konnte nicht herausfinden, wem das Zitat ursprünglich zugeschrieben wurde (es ist im Laufe der Jahre in verschiedenen Versionen in verschiedenen Medien erschienen), aber es hebt einen Schlüsselpunkt hervor.
So viele von uns konzentrieren sich auf uns selbst und unsere eigenen Visionen, wenn es um die Schaffung und den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen geht. Wir denken darüber nach, welchen Einfluss unsere Unternehmen auf unser eigenes Leben haben sollen; uns von Chefs zu befreien, uns um unsere Kinder zu kümmern, vielleicht etwas Gutes für die Gesellschaft zu tun. Aber viele von uns verlieren schnell den Blick für den wichtigsten Akteur: den Kunden.

Die Geschichte ist alles.

Es gibt ein weiteres Zitat, auf das ich hier aufmerksam machen möchte, aus Donald Millers Buch „Building a Story Brand“. Es lautet: “Gehen Sie niemals davon aus, dass die Menschen verstehen werden, wie Ihre Marke ihr Leben verändern kann. Sagen Sie es ihnen.”
Kürzlich war ich als Berater für einen Kunden tätig, und während ich ein User Experience-Audit ihrer Website durchführte, wurde mir klar, warum sie nicht die Kunden gewinnen konnten, die sie sich erhofft hatten. Sie wollten aus ihrer Nische ausbrechen, ihre Kunden erweitern und in ihrer lokalen Gemeinschaft stärker Fuß fassen.
Aber als ich auf ihre Website ging, war diese Botschaft nirgendwo zu sehen.
Stattdessen gab es den üblichen Jargon, die Fotos ihrer bestehenden Kundschaft und die Annahme, dass jeder, der die Website besuchte, bereits mit dem Produkt vertraut sein würde. Es fehlte ihnen an Geschichte, Klarheit und Zusammenhalt.

Nehmen Sie sich die Zeit, sich hinzusetzen und zu prüfen, ob Sie Ihren Kunden Ihre Ziele tatsächlich klar vermitteln: Lassen Sie sie genau wissen, was Sie tun werden, um ihnen zu helfen, das Leben zu leben, das sie leben möchten. Gehen Sie nicht davon aus, dass sie etwas wissen: Sie müssen ihnen die Hälfte oder sogar drei Viertel des Weges entgegenkommen.

Identifizieren Sie ein Problem und lösen Sie es

Wenn Sie ein Problem nicht lösen, werden Sie für niemanden von wesentlicher Bedeutung sein. Es ist viel einfacher, Schmerzmittel an eine Person mit Kopfschmerzen zu verkaufen als Vitamine an jemanden, der bereits vor Gesundheit trotzt.
Wenn Sie nicht unverzichtbar sind, ist es umso wichtiger, genau zu wissen, wie Sie Ihren Kunden helfen können, die zusätzliche Meile zu gehen, warum sie es tun müssen und wie Sie den Unterschied machen können. Wenn Sie unentbehrlich sind (wie das Schmerzmittel), ist es wahrscheinlich, dass Sie Konkurrenz bekommen: Bleiben Sie also stets konzentriert und kundenorientiert.
Ihr Ziel hier ist es, einen Mehrwert zu schaffen und Ihren Kunden auf ihrem Weg zu ihrem besten Selbst zu helfen. Behalten Sie dies im Hinterkopf und machen Sie es zu einem Schwerpunkt Ihrer Geschäftsvision. Selbst wenn Sie Fußnagel-Knipser verkaufen, denken Sie daran, wer Ihr Kunde ist und was er sich vom Leben wünschen könnte. Helfen Sie ihnen, ihre Wünsche zu erfüllen, so gut Sie können, und sie werden sich an Sie erinnern, wenn es wieder zu einem Kauf kommt.

Welche Produkte haben in Ihrem Leben die größte Wirkung erzielt, und warum?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen