HomeAmazon-SEO

Werbemöglichkeiten auf Amazon

Werbemöglichkeiten auf Amazon
Like Tweet Pin it Share Share Email

Im heutigen Blogbeitrag zum Thema “Werbemöglichkeiten auf Amazon”, stellen wir dir die drei Haupt-Werbekampagnen für Verkäufer auf Amazon vor.

Werbekampagnen auf Amazon zu schalten ist so populär wie noch nie zuvor, alleine im zweiten Quartal 2021 generierte Amazon mit dem Verkauf von Werbeplatzierungen einen Umsatz von mehr als 7 Milliarden $. Zum Vergleich, Twitter generierte im gesamten Jahr 2020 einen Werbeumsatz von ca. 3 Milliarden $.

Amazon hat mit Amazon Advertising das geschafft, was in der Online-Werbewelt vorher nur Google und Facebook erreicht hatten: Einen Werbeumsatz im zweistelligen Milliarden-Bereich zu generieren und das Wachstum kennt keine Grenzen.

Aber wieso wachsen die Werbeumsätze so schnell auf Amazon?

Einerseits steigt die Anzahl der Verkäufer auf Amazon sehr stark an, so gibt es aktuell über 6 Millionen Verkäufer auf Amazon, davon verkaufen über 690.000 Verkäufer alleine auf Amazon.de! Gleichzeitig platziert Amazon immer mehr bezahlte Werbeplatzierungen auf seinem Marktplatz und lässt sich die Platzierung über ein Auktionsverfahren, wie bei Google Ads, bezahlen. Neben diesen beiden Faktoren spielt auch die grundsätzliche Zunahme an Verkaufsaktivitäten auf Amazon eine weitere maßgebende Rolle für die Popularität von Werbekampagnen auf Amazon. Je mehr Kunden auf Amazon bestellen, desto häufiger lassen sich Werbeplatzierungen auf Amazon ausspielen und desto mehr Geld verdient Amazon!

Werbemöglichkeiten auf Amazon für Verkäufer

Werbekampagnen auf Amazon werden in der Regel als Amazon PPC Kampagnen bezeichnet, da diese nur dann abgerechnet werden, wenn auf die Anzeige auch geklickt wird. Die reine Ausspielung einer Werbeanzeige führt daher noch zu keinen Kosten (Ausnahme Amazon Display Ads → Optimierungsstrategie: sichtbare Impressionen). Der Preis pro Klick auf die Anzeige wird dabei in einer Auktion ermittelt. Bei der Aktion übergibt jeder Verkäufer sein Maximalgebot. Das Mindestbudget für die Schaltung von Werbekampagnen auf Amazon beträgt 1€ pro Tag, eine Mindestlaufzeit gibt es für Werbekampagnen auf Amazon nicht.

Jeder Werbetreibende auf Amazon verfügt außerdem über ein Werbekonto bei Amazon Advertising und kann anhand der dargestellten Reportings auch die Kampagnen-Performance nachverfolgen.

Dabei gibt es einige Marketing-KPIs, die bei der Schaltung von Werbung auf Amazon besonders wichtig sind.

Klicks = Wie oft auf Ihre Werbeanzeigen geklickt wurde

Umsatz = der generierte Werbeumsatz über die ausgespielten Werbekampagnen

ACoS =  Umsatzkosten des Werbetreibenden

Ausgaben = Werbeausgaben im definierten Zeitraum

ROAS = Amortisierung des Werbeaufwands

Als Nächstes schauen wir uns die drei Amazon PPC-Kampagnen genauer an:

  • Amazon Sponsored Product Kampagnen
  • Amazon Sponsored Brand Kampagnen
  • Amazon Sponsored Display Kampagnen

 

Amazon Sponsored Product Kampagnen:

Die populärste Werbemöglichkeiten auf Amazon für Verkäufer ist die Schaltung von Amazon Sponsored Product Kampagnen. Einerseits, weil es die prominentesten Platzierungen beinhaltet (oberhalb der ersten organischen Platzierungen) und andererseits, weil es die erste Werbemöglichkeit für Verkäufer auf Amazon war.

Amazon Sponsored-Product-Anzeigen für das Keyword “Collagen”
Amazon Sponsored-Product-Anzeigen für das Keyword “Collagen”

Amazon Sponsored-Product-Anzeigen werden auf der Suchergebnisseite (ganz oben, in der Mitte und ganz unten) dargestellt.  Erkennbar sind die Anzeigen an dem grau hinterlegten “Gesponsert”-Schriftzug. Ebenfalls sichtbar sind Sponsored-Product-Anzeigen auf den jeweiligen Produktdetailseiten – ebenfalls erkennbar an den “Gesponsert”-Schriftzügen.

Amazon Sponsored-Product-Anzeigen auf einer Produktdetailseite
Amazon Sponsored-Product-Anzeigen auf einer Produktdetailseite

Ein Klick auf eine Anzeige führt dabei direkt auf das beworbene Produkt. Die Anzeigen selber lassen sich dabei nicht anpassen, hier bedient sich Amazon einfach an den hinterlegten Produktdaten sowie den Bewertungen.

Bei der Erstellung einer Werbekampagne können Amazon-Verkäufer zwischen der automatischen oder der manuellen Ausrichtung wählen.

Wenn die automatische Ausrichtung gewählt wird, entscheidet Amazon, wo Anzeigen des beworbenen Produkts erscheinen. Bei der manuellen Ausrichtung kann der Verkäufer die Ausrichtung nach seinen Vorstellungen entweder auf Keywords oder auf Produktdetailseiten ausspielen. Für jede Einrichtung, ob auf Keyword oder Produkt, kann dabei ein gesondertes Gebot definiert werden.

Selbstverständlich lassen sich die Kampagnen anhand der Ausrichtung analysieren und optimieren!

Amazon Sponsored Brand-Kampagnen

Die zweite Werbeart auf Amazon sind die sogenannten Amazon Sponsored Brand Kampagnen. Diese Kampagnenart steht jedoch nur Verkäufern mit einer registrierten Marke zur Verfügung. Verkäufer ohne eine eingetragene Marke können diese Werbemöglichkeit nicht nutzen.

Das Besondere an Amazon-Sponsored-Brand-Kampagnen sind die unterschiedlichen Darstellungsmöglichkeiten. Nicht nur haben Verkäufer hier auch gestalterisch die Möglichkeit, die Werbeanzeige anzupassen, sondern es gibt auch unterschiedliche Arten von Sponsored-Product-Kampagnen:

  • Sponsored-Brand Produktkollektions-Anzeigen = Hier werden in der Regel drei Produkte dargestellt und beworben, die beim Klick auf eine Anzeige auch auf die Seite weiterleiten
  • Sponsored-Brand Video-Anzeigen = Hier wird ein einzelnes Produkt neben einem automatisch abgespielten Video dargestellt
  • Sponsored-Brand Store-Spotlight-Anzeigen = Beworben werden drei Seiten des beworbenen Brand-Stores der Marke. Ein Klick führt hier zu der jeweiligen Unterseite im Brand-Store

Sponsored-Brand-Anzeigen werden ebenfalls wie Sponsored-Product-Anzeigen sowohl auf der Suchergebnisseite als auch auf den Produktdetailseiten dargestellt.

Die populärste Platzierung ist die Platzierung oberhalb der ersten Sponsored-Product-Anzeigen.

Sponsored-Brand - Produktkollektionsanzeige für das Keyword “fitness handschuhe”
Sponsored-Brand – Produktkollektionsanzeige für das Keyword “fitness handschuhe”

Eine zweite sehr beliebte Platzierung ist die Platzierung der Sponsored-Brand-Video-Anzeigen, welche unterhalb der ersten vier organischen Platzierungen vorgefunden werden kann.

Bei der Ausspielung von Sponsored-Brand-Kampagnen gibt es nur die manuelle Ausrichtung, die automatische Ausrichtung, wie bei Sponsored-Product-Kampagnen, entfällt hier komplett.

Der wesentliche Unterschied zu Sponsored-Product-Kampagnen liegt ansonsten in den Darstellungsmöglichkeiten der Anzeigen, da diese neben einem Logo auch noch einen Slogan bzw. eine Headline beinhalten, der vom Werbetreibenden frei gestaltet werden kann.

Die dritte Werbemöglichkeit für Verkäufer auf Amazon sind die Sponsored-Display-Anzeigen. Diesen sind ebenfalls nur für professionelle Verkäufer mit einer registrierten Marke verfügbar. Die Displayanzeigen erscheinen dabei sowohl auf Amazon als auch auf Dritt-Webseiten. Auf welchen Dritt-Webseiten die Werbung ausgespielt wird, kann ein Verkäufer nicht bewusst beeinflussen.

Ein wesentlicher Unterschied zu den Werbekampagnen Sponsored-Brand & Product ist, dass Display-Anzeigen nicht auf der Suchergebnisseite dargestellt werden, sondern hauptsächlich auf der Produktdetailseite.

Ebenfalls wie Sponsored-Brand-Anzeigen lassen sich die Display-Anzeigen anpassen. Entweder kann ein benutzerdefiniertes Hintergrundbild genutzt werden oder es wird ein Logo und eine Überschrift definiert.

Zwei Sponsored-Display-Anzeigen auf einer Produktdetailseite
Zwei Sponsored-Display-Anzeigen auf einer Produktdetailseite

Ein Klick auf eine Sponsored-Display-Anzeige führt immer direkt zum beworbenen Produkt.

Die Ausrichtung der Sponsored-Display-Anzeigen erfolgt dabei immer manuell. Als Ausrichtungsoption stehen dabei die

  • Produktausrichtung
  • Zielgruppen-Ausrichtung

zur Verfügung.

Bei der Produktausrichtung können neben bestimmten Produktdetailseiten als auch ganze Kategorien als Targeting-Platzierung verwendet werden.

Beim Zielgruppen-Targeting können vordefinierte Zielgruppen angesprochen werden (z.B. Retargeting).

Fazit: Werbemöglichkeiten auf Amazon

Verkäufer haben auf Amazon heutzutage drei verschiedene Kampagnenarten zur Auswahl. Diese unterscheiden sich sowohl in der Ausrichtung als auch in den Gestaltungsmöglichkeiten. Wirklich erfolgreiche Verkäufer nutzen dabei alle drei Werbemöglichkeiten, um ihre Produkte der Zielgruppe zu präsentieren. Nur so kann sichergestellt werden, dass potenzielle Kunden von den Produkten und der Marke erfahren.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen