HomeAllgemein

Wie Live-Streams Ihrem Unternehmen helfen können

Wie Live-Streams Ihrem Unternehmen helfen können
Like Tweet Pin it Share Share Email

Live-Streams können aus verschiedenen Gründen sehr nützlich für Ihr Unternehmen sein. Sie sind heute nicht nur beliebt, sondern vielmehr ein fester Bestandteil des alltäglichen Lebens geworden.

Die Zahl der Nutzer von Livestreaming-Diensten in Deutschland hat sich seit 2015 jedes Jahr um circa 1 Million auf 24,3 im Jahr 2017 erhöht. Von 2013 bis 2014 waren es fast 2 Millionen und von 2014 bis 2015 sogar um die 4 Millionen.

Streams bieten eine gute Möglichkeit, um mit Ihren Kunden beziehungsweise Ihrem Publikum zu kommunizieren und sich auszutauschen. Sie können auch dazu genutzt werden, um Produkte zu fördern oder sogar neue Produkte zu entwickeln. Hier nennen wir einige Beispiele von Unternehmen oder Branchen, die durch Live-Streams Erfolge erzielen konnten:

Als Alternative zu illegalen Downloads

WWE ist mit über 500 Veranstaltungen pro Jahr das weltweit größte Wrestlingunternehmen und schon sehr lange im Geschäft. Um mit der Zeit zu gehen, wurde im Jahr 2014 WWE Network, ein Streaming-Dienst für Wrestling-Fans mit Abonnement, gestartet. Einer der Gründe dafür waren die sinkenden Pay-per-View-Zuschauerzahlen, da sich ein Teil des Publikums die Veranstaltungen online ansahen, ohne dafür zu bezahlen. Durch das WWE Network konnten sich Wrestling-Fans von nun an die Show live auf der App ansehen oder – wie gewohnt – für das Pay-per-View bezahlen. Wie bei so vielen Abonnements im Internet fällt der monatliche Preis meist relativ niedrig aus und so wurde Fans eine brauchbare Alternative zu den Pay-per-View-Kosten geboten. Der Preis wird auch dadurch gerechtfertigt, dass ein riesiges Angebot an Inhalten älterer Wrestling-Turniere und ähnlichem auf der App zur Verfügung gestellt werden. WWE hat also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und sowohl eine erschwingliche Alternative zu seinem Pay-per-View-Angebot entwickelt, als auch Nutzer für eine App interessiert, von der die Zukunft der Firma in Zeiten des Internets stark abhängt.

Durch Live-Streams Interesse wecken

Der englischsprachige Youtube-Kanal The Futur ist bei Grafikdesign-Schülern beliebt, da er Tipps von erfahrenen Grafikdesignern bietet. Der Kanal wird von Mitgliedern der erfolgreichen Grafikdesignfirma Blind aus Santa Monica geleitet und die Information in Form eines Podcasts präsentiert. Um verschiedene Online-Designkurse im Rahmen der The Futur Academy anzubieten, kamen die Macher des Youtubekanals auf die Idee, die Kurse einmalig auf Youtube als Live-Stream anzubieten. Sobald der Live-Stream beendet ist, wird das Video von Youtube entfernt. Diese Vorgehensweise hat zur Folge, dass eine große Anzahl von Zuschauern sich den Live-Stream ansieht – was den Design-Videos ein Gefühl der Notwendigkeit verleiht. 

Branchenrevolution durch Live-Stream

In einer Branche hat sich der Live-Stream besonders gut durchgesetzt: der Spielebranche. In einem Bereich, der vielleicht nicht ganz so offensichtlich Live-Streaming nutzt wie Videospiele, wurde das Live-Streaming sogar dazu verwendet, um ein neues Produkt zu entwickeln, das bis heute einer der größten Erfolge der Branche ist. Es geht um die Branche der Online-Spielbanken. Online Casinos entwickelten durch die Erfindung des Live-Casinos – einem Live-Stream, durch den mit einem echten Kartengeber/Croupier online Tischspiele wie Roulette gespielt werden können – eine echte Alternative zu virtuellen Automatenspielen. Und die Qualität ist gut, was die Spielfreude maßgeblich erhöht. Üblicherweise wird modernste Video- und Audiotechnik und ein hochwertiges Studio für die Live Streams in einem Live Casino verwendet. Spieler können mit dem Kartengeber während des Live-Streams kommunizieren und sich sogar nach Lust und Laune mit ihnen unterhalten, wenn sie das möchten. Heute gehören Live-Casino-Spiele zu den beliebtesten Spielen in Online-Spielbanken und bieten noch immer eine Alternative zu herkömmlichen nicht-virtuellen Casinos.

Berühmte Schauspieler, Sänger und Co. streamen auf Instagram

Stars und Sternchen wie Reese Witherspoon, Alicia Keys oder Zoe Kravitz laden oft Live-Streams auf Instagram hoch, um ihre Fans auf dem Laufenden zu halten. Dabei ergattern Fans oft ganz persönliche Einblicke in das private Leben der Stars – etwas, das ohne Live-Video in dieser Form nicht möglich wäre. Da es sich um ein Video in Echtzeit handelt, erhöht es den Reiz für Fans, einzuschalten und auf das nächste Live-Video zu warten.

Aus Social Media nicht mehr wegzudenken

Zum Schluss sollte noch erwähnt werden, dass Live-Streams Social-Media-Unternehmen geholfen haben, ihrem Publikum einen weiteren Service anzubieten. Egal, ob es Live-Konzerte, ein privates Live-Facebook-Video das mit Freunden geteilt wird, ein Kochkurs, Schulmaterial oder etwas anderes ist – es gibt auf Facebook, Youtube, Instagram & Co. reichlich davon – und alle diese Angebote werden von vielen Nutzern gerne angesehen. Besonders auf Facebook macht es sich bezahlt, wo Live-Videos 3 mal länger angesehen werden und es 10 mal mehr Kommentare gibt.

Live-Streams sind ein wichtiger Teil unserer heutigen Welt und sie können Ihnen dabei helfen, Ihre Produkte zu vermarkten, Ihre Kunden zu informieren oder zu unterhalten. Die Bedeutung von Live-Streams für das Marketing sollte daher nicht unterschätzt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen