HomeOnline-Marketing

Wie Sie eine Marketing-Strategie für das eigene Online-Business definieren

Wie Sie eine Marketing-Strategie für das eigene Online-Business definieren
Like Tweet Pin it Share Share Email

Das Ausrichten der eigenen Marketing-Maßnahmen, fühlt sich manchmal an wie ein Ausprobieren, getreu nach dem Motto: Spiele jetzt. Dabei ist es keinerlei sagenumwobene Schwierigkeit das eigene Online-Business attraktiv und vor allem erfolgreich zu bewerben. Vielmehr ist es ein genaues Befolgen bestimmter Schritte, der Mut Dinge anders zu machen als die Konkurrenten und immer wieder aus den eigenen Erfahrungen zu lernen. Deshalb wollen wir nachfolgend fünf Schritte aufzählen, wie Sie all das unter einen Hut bringen können.

Identifizieren Sie die Ziele Ihres Geschäfts

Der wichtigste Aspekt ist, dass Sie wissen, welche Ziele Sie mit Ihrem Online-Business erreichen wollen. Ohne diese haben Sie nämlich keinerlei Möglichkeit Ihre darauf aufbauende Marketing-Strategie definieren zu können. Ziele, die Sie verfolgen können, sind hierbei zum Beispiel:

  • das Bewusstsein für Ihre Dienste und/oder Produkte zu erhöhen
  • mehr Produkte von einem bestimmten Lieferanten zu verkaufen
  • eine neue Kundengruppe anzusprechen

 

Um sich dieser Ziele bewusst zu werden, lohnt es sich meistens, das sogenannte SMART-Prinzip zur Hand zu nehmen.

  • Specific – definieren Sie klar und leicht verständlich, was Sie erreichen wollen
  • Measurable – definieren Sie Faktoren, die leicht zu messen und zu vergleichen sind
  • Achieveable – definieren Sie realistische und erreichbare Ziele
  • Relevant – definieren Sie relevante Kennzahlen und Ziele
  • Time-bound – definieren Sie Ziele für einen bestimmten Zeitraum

 

Definieren Sie die Marketing-Ziele

Wenn Sie nun die Ziele Ihres Online-Business definiert haben, können Sie darauf aufbauend auch marketingspezifische Ziele definieren, die Sie voranbringen. Hiermit stellen Sie nicht nur sicher, dass Sie Ihrem Ziel ein Stück näherkommen, sondern auch, dass Ihre Kollegen und Mitarbeiter motiviert bei dem Erreichen des Ziels sind.

Marketing-Ziele sind beispielsweise das Erhöhen der Marktdurchdringung der eigenen Marke oder die Marktentwicklung in einem neuen Bereich. Da diese Ziele möglicherweise über mehrere Jahre hinweg angestrebt werden sollen, ist es wichtig, dass Sie sich selbst und Ihren Mitarbeitern realistische Zwischenziele setzen.

Generell ist anzumerken, dass eine gute Marketingstrategie meistens auf mehrere Jahre ausgelegt ist und hierbei leicht zu messen ist. Bei Entwicklungen auf dem Markt wird diese meistens nur geringfügig angepasst, um eine langfristige, positive Entwicklung verfolgen zu können.

Marktforschung

Marktforschung

Ein besonders wichtiger Faktor beim Festlegen der Marketing-Strategie ist zudem auch Ihre Marktforschung. Mit dieser stellen Sie nämlich sicher, dass Sie sich ein gutes Verständnis für den Markt und einen Überblick über Ihre Konkurrenten verschaffen. Hiermit können Sie Differenzen schnell und klar herausstellen und diese zu Ihrem eigenen Vorteil nutzen, indem Sie sie entsprechend bewerben. Dies gilt auch für die langfristige Entwicklung, um sicherzustellen, dass Sie bei Veränderungen auf dem Markt ebenfalls wissen, was die Konkurrenten machen bzw. die Kunden erwarten.

Definieren potentieller Kunden & Mitbewerber

Als Folgeschritt der Marktforschung ist das Definieren potentieller Kunden und Ihrer Mitbewerber in Betracht zu ziehen. Dadurch, dass Sie sich einen Überblick verschafft haben, können Sie nun überlegen, wie der potentielle Kunde aussieht, den Sie mit Ihrem Marketing und Ihren Produkten am besten erreichen.

Welcher demografischen Gruppe gehört er an? Wo lebt er? Welches Einkommen verdient er jährlich? All diese Fragen helfen Ihnen dabei Ihre Produkte attraktiv und gewinnbringend zu bepreisen und eine Vielzahl von Kunden anzusprechen.

Zudem ist es natürlich auch wichtig zu wissen, wie ein potentieller Mitbewerber aussieht, um herauszufinden, wie dieser Ihnen möglicherweise ein Stück vom Kuchen streitig machen könnte.

Entwicklung unterschiedlicher Herangehensweisen

Der letzte Schritt ist es, verschiedene Herangehensweisen zu definieren und diese parallel zu testen, um per Ausschlussverfahren herauszufinden, welche Marketing-Bemühungen am besten funktionieren und wie Sie Ihre Kunden am einfachsten ansprechen können. Hiermit stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Marketing-Strategie auch zukunftsfähig etablieren können.

Wie Sie sehen konnten, ist das Definieren einer Marketing-Strategie weniger ein Hexenwerk, als eine geplante Vorgehensweise. Denn wenn Sie die einzelnen Schritte beachten, können Sie eine nachhaltige Herangehensweise des Bewerbens der eigenen Produkte und damit ihres Online-Business erreichen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen