HomeAllgemein

Wie wirkt sich strukturierter Content auf SEO aus?

Wie wirkt sich strukturierter Content auf SEO aus?
Like Tweet Pin it Share Share Email

Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO) ist ein wichtiger Teil der Content-Strategie für jedes Unternehmen. Es geht darum, wie Menschen Ihre Website und Online-Inhalte über eine Suchmaschine entdecken. Sie möchten, dass Ihr Unternehmen ganz oben auf der Suchseite erscheint, damit mehr potenzielle Kunden Sie finden können, und mit SEO erreichen Sie das.

Heutzutage wirken sich viele Faktoren auf die SEO Ihrer Website aus. Einige davon sind sehr technischer Natur und betreffen die Art und Weise, wie Sie die Informationsarchitektur auf Ihrer Website einrichten, andere haben mit der Art der Websites zu tun, die auf Sie verweisen, und wieder andere haben mit der Art der von Ihnen veröffentlichten Inhalte zu tun.

Imm Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die Geschichte der Suchaschinenoptimierung und darüber, wie Sie diese mit strukturierten Inhalten verbessern können.

Die alte Google-Schnittstelle

Wir wissen nie genau, wie die SEO-Algorithmen funktionieren, weil es ein streng gehütetes Geheimnis ist. Aber die Verantwortlichen der Suchmaschinen geben uns einige Informationen, und viele haben mit Hilfe von Versuch und Irrtum Daten zu den Rankings gesammelt.

Früher haben die Suchmaschinen einfach den Text auf Ihrer Website gescannt und anhand dieser Informationen entschieden, in welcher Reihenfolge Ihre Website angezeigt werden soll. Dies geschah meist auf der Grundlage von Schlüsselwörtern, aber die Menschen begannen, sich das zunutze zu machen. Sie begannen mit dem, was wir “Keyword Stuffing” nennen.

Vielleicht haben Sie im Internet schon einmal Inhalte gesehen, die wie diese aussehen. Das ist nicht hilfreich und nicht einfach zu lesen. Die Suchmaschinenbetreiber wissen das und haben damit begonnen, die Algorithmen so zu ändern, dass sie sowohl relevante als auch qualitativ hochwertige Inhalte berücksichtigen. Heutzutage verschlechtert Google sogar Ihre Platzierung, wenn Sie solche Webseiten haben.

Sie wollen, dass die am besten bewerteten Informationen – die Links ganz oben auf der Seite – die allerbeste Qualität haben. Es reicht nicht aus, nur nach Schlüsselwörtern zu suchen. Sie brauchten mehr.

Eine der nächsten Veränderungen in der Suchmaschinenoptimierung war die Bewertung von Backlinks.

Im Grunde genommen schaut sich die Suchmaschine Ihre Website an und prüft, ob andere Websites auf Ihre Website verlinken. Man ging davon aus, dass die von Ihnen bereitgestellten Informationen hilfreich sein mussten, wenn viele andere Websites auf Ihre Website verlinkten.

Aber auch das haben sich Spammer zunutze gemacht und Linkfarmen gegründet, in denen sie gefälschte Websites mit dem alleinigen Ziel erstellen, auf andere Websites zu verlinken.

Es reicht also nicht mehr aus, tonnenweise Backlinks zu haben, wenn die Websites nicht gut sind. Je mehr hochrangige Websites auf Ihre Website verlinken, desto besser wird Ihre Website eingestuft. Dies wird als Backlinking bezeichnet und ist eine langfristige SEO-Strategie für Inhaltsersteller.

Da sich Spammer all diese Strategien zunutze machen, werden die “Regeln” für SEO mit der Zeit immer komplizierter. Aber es ist immer noch möglich, großartige Inhalte zu erstellen, die gut ranken. Man muss sich nur ein paar Gedanken machen und eine Strategie entwickeln. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Nutzung strukturierter Inhalte.

Was hat strukturierter Inhalt mit SEO zu tun?

Denken Sie daran, dass der Sinn von SEO darin besteht, der Suchmaschine zu helfen, zu erkennen, welche Websites relevante, hochwertige und hilfreiche Informationen enthalten.

Strukturierte Inhalte werden mit Metadaten und Tags erstellt, die den Computern helfen, genau zu erkennen, welche Art von Inhalten Sie erstellen. Dies ist für die Computer, die Ihre Website durchsuchen, um Ihre Seiten zu bewerten, äußerst hilfreich.

Die Verwendung strukturierter Daten ist wie das Ausrollen des roten Teppichs für Suchmaschinen. Sie liefern Informationen über Ihren Inhalt in einem Format, das die Computer verstehen. Anstatt nur eine große Textwand zu sehen, ermöglichen strukturierte Inhalte den Suchmaschinen zu wissen, welche Art von Inhalt sie “sehen”. Mit Metadaten können Sie Ihren Inhalt als Frage, Antwort, Bild, Tabelle und mehr kennzeichnen!

Die Macht der Hilfe-Websites ausnutzen

Wenn Sie über SEO nachdenken, können Hilfeseiten einen großen Vorteil für Ihr Unternehmen bieten. Wenn Sie Ihre Hilfeseite mit strukturiertem Inhalt einrichten, schaffen Sie die Voraussetzungen dafür, dass Ihre Seite für Rankings genutzt werden kann.

Viele Suchanfragen, die in Suchmaschinen eingegeben werden, haben die Form von Fragen. Wenn Ihre Hilfeseite also Inhalte anbietet, die als Antwort strukturiert sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihre Inhalte als erste Antwort erscheinen. Suchmaschinen wie Google lieben es, klare, prägnante und spezifische Antworten auf Webseiten zu finden. Google nennt dies das “Featured Snippet”.

Websites, die bei Google nicht gut platziert sind, werden selten wahrgenommen. In diesem Artikel erfahren Sie, woran das liegt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen